Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Straßenneubenennung


Aubinger Allee

Stadtbezirk: 22. Stadtbezirk Aubing-Lochhausen-Langwied

Beschluss: 21.06.2017

Straßenschlüssel: 06707

Namenserläuterung

Der westlichste Stadtteil Münchens geht zurück auf das bäuerlich geprägte Dorf Aubing, erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 1010. Die selbstverwaltete Gemeinde Aubing entstand durch das bayerische Gemeindeedikt vom 17. Mai 1818. Die Eingemeindung erfolgte am 01. April 1942.

Verlauf

Von der U-1705 (noch nicht benannt) in nordwestliche, später in nordöstliche Richtung bis zum Germeringer Weg.

 

Weitere Informationen

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus einer Stadtkarte. Dort wird der Verlauf der Aubinger Allee in rot dargestellt. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Verlauf

Die Grafik zeigt einen Kartenausschnitt mit dem ganzen Münchner Stadtgebiet. Im StadtbezirkAubing-Lochhausen-Langwied zeigt eine rote Stecknadel an, wo die Aubinger Allee liegt. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Lage im Stadtgebiet

Link zum Stadtplan

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
GeodatenService
Stabsstelle Straßenbenennung

Blumenstraße 28b
80331 München