Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Straßenneubenennung: Erwin-Schleich-Straße


Erwin-Schleich-Straße

Stadtbezirk: 23. Stadtbezirk Allach-Untermenzing

Beschluss:05.10.2017

Straßenschlüssel: 06722

Namenserläuterung:

Erwin Schleich, geboren am 20.04.1925 und gestorben am 13.08.1992 in München, Architekt, Denkmalpfleger und Architekturhistoriker. Er studierte von 1947 bis 1951 in München Architektur und arbeitete danach mehrere Jahre bei der Bayerischen Staatsbauverwaltung. 1957 promovierte er und war anschließend als freischaffender Architekt tätig. Im Jahr 1973 wurde Erwin Schleich in den Landesdenkmalrat berufen und war von 1974 bis 1991 Mitglied im Vorstand des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege. Er war für die Wiederherstellung und Rekonstruktion vieler im Zweiten Weltkrieg zerstörten Münchner Baudenkmäler verantwortlich, darunter der Wiederaufbau der Ludwigskirche, von St. Peter, des Ruffinihauses, des Künstlerhauses am Lenbachplatz, die Restaurierung des Palais Montgelas und der Neubau des Turms am Alten Rathaus.

Verlauf:

Sackstraße, von der Naßlstraße ca. 80 m nach Nordwesten, dann im rechten Winkel nach Nordosten verlaufend.

Zusätzliche Informationen

Übersichtskarte von München mit der Eineilung der einzelnen Bezirke.
Eine rote Stecknadel markiert den Standort der Erwin-Schleich-Straße. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Lage Erwin-Schleich-Straße

Kartendarstellung von München. Die Erwin-Schleich-Straße ist rot eingefärbt.
 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Verlauf Erwin-Schleich-Straße

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
GeodatenService
Stabsstelle Straßenbenennung

Blumenstraße 28b
80331 München