Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Straßenneubenennung


Gustl-Bayrhammer-Straße

Stadtbezirk: 22. Stadtbezirk Aubing-Lochhausen-Langwied

Beschluss: 06.07.2017

Straßenschlüssel: 06719

Namenserläuterung

Gustl Bayrhammer, bürgerlicher Name Adolf Gustav Rupprecht Maximilian Bayrhammer, geboren 12.02.1922 in München, gestorben 24.04.1993 in Krailling. Bayrhammer besuchte in München eine Handelsschule, verfolgte jedoch schon früh sein Ziel, Schauspieler zu werden. Während des Krieges nahm er Schauspielunterricht und stand 1945 im Hoftheater Sigmaringen erstmals auf der Bühne. Nach zahlreichen Theaterengagements hatte er 1966 seinen Durchbruch als Fernsehschauspieler, darauf wiederum folgten Engagements in den Münchner Kammerspielen und im Volkstheater. Bayrhammer blieb trotz seines Fernseherfolges unter anderem als Tatortkommissar und als „Meister Eder“ in der Kinderserie „Pumuckl“ bis zuletzt dem Theater treu.

Verlauf

Von der Grete-Weil-Straße (U-1709) nach Süden und dann nach Westen bis zum Hans-Clarin-Weg (U-1708).

Weitere Informationen

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus einer Stadtkarte. Dort wird der Verlauf der Gustl-Bayrhammer-Straße in rot dargestellt. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Verlauf

Stadtkarte von München auf neutralem Hintergrund. Eine rote Stecknadel zeigt die Position der Straße in Freiham an. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Lage im Stadtgebiet

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
GeodatenService
Stabsstelle Straßenbenennung

Blumenstraße 28b
80331 München