Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Straßenneubenennung Max-Mannheimer-Platz


Max-Mannheimer-Platz

Stadtbezirk: 3. Stadtbezirk Maxvorstadt

Beschluss: 26.10.2017

Straßenschlüssel: 06724

Namenserläuterung

Geboren am 06.02.1920 in Neutitschein, dem heutigen Nový Jičín in Tschechien, gestorben 23.09.2016 in München, Überlebender des Holocaust, bedeutender Zeitzeuge. Max Mannheimer stammte aus einer deutsch-jüdischen Kaufmannsfamilie und übte selbst den Beruf des Kaufmanns aus.

Nach der Angliederung des Sudetenlandes an das Deutsche Reich, mit dem Münchner Abkommen 1938, litt die Familie zunehmend unter den Auswirkungen des Nationalsozialismus. 1939 ging die Familie nach Ungarn und wurde dort im Januar 1943 verhaftet, in das Konzentrationslager Theresienstadt und wenig später nach Auschwitz-Birkenau deportiert.

Eltern und Geschwister wurden ermordet, die Brüder Edgar und Max Mannheimer überlebten in den Jahren bis 1945 schwere Zwangsarbeit in verschiedenen Konzentrationslagern, zuletzt in den Außenlagern Karlsfeld und Mühldorf. Nach dem Krieg zog Mannheimer nach München, wo er bis zu seinem Ruhestand als Kaufmann arbeitete. 1964 hat er seine Lebensgeschichte niedergeschrieben, welche in der ersten Ausgabe der „Dachauer Hefte“ 1985 veröffentlicht wurde.

Mannheimer hielt Vorträge über seine Erfahrungen und war ein bedeutender Mahner gegen Rechtsextremismus. Als wichtiger Zeitzeuge, der sich bis zu seinem Tod gegen das Vergessen engagierte, erhielt er zahlreiche internationale Auszeichnungen. Unter dem Künstlernamen „ben jakov“ erlangte der Maler Max Mannheimer Anerkennung im Inland und Ausland.

Verlauf

Platz nördlich der Brienner Straße, zwischen Karolinenplatz und Arcisstraße.

Weitere Informationen

Übersichtskarte von München mit der Eineilung der einzelnen Bezirke.
Eine rote Stecknadel markiert den Standort des Max-Mannheimer-Platzes. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Max-Mannheimer-Platz - Lage

Ausschnitt aus der Stadtkarte. Der Straßenverlauf des Max-Mannheimer-Platzes ist rot eingezeichnet. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Max-Mannheimer-Platz - Straßenverlauf

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
GeodatenService
Hausnummern

Blumenstraße 28b
80331 München

Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Kommunalreferat
GeodatenService
Hausnummern
Blumenstr. 28b
80331 München

Ausstattung / Barrierefreiheit:


Barrierefrei zugänglich