Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Straßenneubenennung Carl-Amery-Platz


Straßenneubenennung - Carl-Amery-Platz

Stadtbezirk: 05 - Au-Haidhausen

Beschluss: 20.09.2018

Straßenschlüssel: 06743

Namenserläuterung:

Carl Amery, (bürgerlicher Name Christian Anton Mayer), geboren am 09.04.1922 und gestorben am 24.05.2005 in München, Schriftsteller, Studium der Sprach- und Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Catholic University of America in Washington; Leiter der Städtischen Bibliotheken München (1967-1971), Mitglied der Gruppe 47, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schriftsteller, Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. Politisches Engagement und die Auseinandersetzung mit dem Katholizismus sind prägende Konstanten seines Werkes. Carl Amery wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter der Literaturpreis der Landeshauptstadt München, die Ludwig-Thoma-Medaille der Stadt München, das Bundesverdienstkreuz, der Bayerische Friedenspreis, der Naturschutzpreis des Bundes Naturschutz in Bayern. Sein literarisches Hauptwerk „Die Wallfahrer“ veröffentlichte er im Jahr 1986.

Verlauf:

Platz südlich der Einmündung der Welfenstraße in die Regerstraße.

Weitere Informationen

Der Carl-Amery-Platz ist auf einem Kartenausschnitt rot markiert. Er grenzt an die Reger- und Welfenstraße. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Carl-Amery-Platz Verlauf

Auf einer Münchenkarte markiert eine Stecknadel die Lage des Platzes. Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Carl-Amery-Platz Lage