zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Max-Friedlaender-Bogen


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Straßenverlauf Max-Friedlaender-Bogen

  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

       Lage in München



Namenserläuterung
Max Friedlaender, Dr., geb. am 28.06.1873 in Bromberg, gest. am 28.05.1956 in Twickenham bei London, Rechtsanwalt.
Seit Juli 1894 war Max Friedlaender in München ansässig. Hier entstand sein für Jahrzehnte maßgeblicher Kommentar zur Rechtsanwaltsordnung. Später ergänzte Friedlaender sein Standardwerk mit einem anwaltlichen Ehrenkodex und formulierte damit erstmals ein systematisches anwaltliches Standesrecht. Wegen seiner jüdischen Herkunft wurde ihm die anwaltliche Zulassung entzogen. 1938 emigrierte er nach England. Nach dem 2. Weltkrieg wurde Friedländer Ehrenmitglied des Deutschen Anwaltvereins.
 

Stadtbezirk
8 Schwanthalerhöhe
 

Beschluss
vom 19.10.2006
 

Straßenschlüssel
6524
 

Straßenverlauf
U-förmig von der Landsberger Straße nach Norden, nach Westen abknickend und dann in südlicher Richtung zurück zur Landsberger Straße.