Top
Logo der Markthallen München Landeshauptstadt München

Zukunftskonzepte der kleinen Lebensmittelmärkte


Zeichnung Markt am Elisabethplatz   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
bogevischs buero

Münchner Lebensmittelmärkte

Die festen Münchner Lebensmittelmärkte stehen vor einer umfassenden Sanierung: Der Markt am Elisabethplatz, am Wiener Platz, der Pasinger Viktualienmarkt und - in einem weiteren Schritt - auch der Viktualienmarkt in der Altstadt.

Das erklärte Ziel: Die gestiegenen Anforderungen in Punkto Lebensmittelhygiene, Statik und Arbeitsschutz auf den neuesten Stand zu bringen. Gleichzeitig soll der charakteristische Charme jedes einzelnen Marktes erhalten bleiben. Eine anspruchsvolle Aufgabe, der sich das Kommunalreferat mit seinem Eigenbetrieb Markthallen München gerne stellt, damit die Märkte auch in den nächsten Jahrzehnten ihre Stadtviertel mit täglich frischen Lebensmittel versorgen können.

Betroffen sind zunächst die Standl auf den Märkten in Haidhausen, Pasing und Schwabing. Aber was kommt danach? Rund um das Thema stellen die Markthallen München alle wichtigen Informationen auf dieser Seite zum Nachlesen bereit.

Pressemeldung vom 8. August 2016

Sanierung Elisabethmarkt: Planungen gehen zügig voran