Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pressemeldung des Kommunalreferats vom 31.01.2019


5 neue Straßennamen in Freiham

Im ersten Realisierungsabschnitt des neu entstehenden Stadtteils Freiham im Münchner Westen waren insgesamt 22 Straßen zu benennen. Der Kommunalausschuss hat heute die letzten fünf Benennungen für Straßen beschlossen, die hauptsächlich Wohnbebauung erschließen. Zur Benennung ausgewählt wurden vier Frauen und ein Mann, die alle einen Bezug zu München hatten und politisch, sozial oder kulturell engagiert waren.

 

Die Straßen werden nach folgenden Persönlichkeiten benannt:

Grete Weil, geboren am 18.07.1906 in Egern, gestorben am 14.05.1999 in Grünwald bei München, Schriftstellerin, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus

Marie-Luise Jahn, geboren am 28.05.1918 in Gut Sandlack / Bartenstein, gestorben am 22.06.2010 in Bad Tölz, Ärztin, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus

Christel Sembach-Krone, geboren m 27.11.1936 in München, gestorben am 20.06.2017 in München, Zirkusdirektorin

Ute Strittmatter, geboren am 12.06.1964 in München, gestorben am 14.12.2016 in München, Aktivistin für die Rechte und Inklusion von Frauen und Mädchen mit Behinderungen

Otto Meitinger, geboren am 08.05.1927 in München, gestoben am 09.09.2017 in München, Architekt

 

Eine Straßenbenennung ist die höchste Form der persönlichen Ehrung durch die Landeshauptstadt München. Die Benennung wird frühestens ein Jahr nach dem Tod der zu ehrenden Person vorgenommen.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
Zentrale Pressestelle des Kommunalreferats

Roßmarkt 3
80331 München