zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pop-up-Yoga auf der Dachterrasse


Pop-up-Yoga auf der Dachterrasse

Ab Mittwoch, den 03. Juli 2019 findet bei schönem Wetter auf der Dachterrasse des Kommunalreferats regelmäßig Pop-up-Yoga statt. Eine tolle Aktion, die das städtische Dienstgebäude für die Öffentlichkeit erlebbar macht.

Das Kommunalreferat hatte letztes Jahr seine Dachterrasse im Rahmen eines Pilotprojekts für Outdoor-Yoga geöffnet. Diese Aktion war ein durchschlagender Erfolg: „Yogis“ aus ganz München strömten begeistert aufs Dach, um ihren Sport mit einmaliger Aussicht auf die Türme der Innenstadt zu treiben. Auf eine Ausschreibung der Nutzungsmöglichkeit gingen zahlreiche Bewerbungen ein. Bei schönem Wetter startet am Mittwoch, den 3. Juli, um 18.30 Uhr die erste Veranstaltung. Den Anfang macht POP UP YOGA MUC. Die Veranstalterinnen bieten zusätzlich folgende Termine an: 28. August und 25. September. Matanga Yoga startet das Angebot ab KW 29. Informationen zum Ablauf sowie den Konditionen liefern die jeweiligen Anbieterinnen und Anbieter auf ihren Homepages.

Kommunalreferentin Kristina Frank nimmt an der Auftaktveranstaltung teil und freut sich auf die kommenden Sporteinheiten:

„Mit der Yoga-Aktion konnte ich gleich zu Beginn meiner Amtszeit zeigen, wie einfach es ist, eine Dachterrasse auf einem städtischen Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wenn man möchte. Einfach Matte ausrollen und fertig. In einer immer dichter werdenden Stadt sind solche brachliegenden Plätze auf den Dächern Münchens wertvolle Flächenressourcen. Frei nach dem Motto „Dächer für alle!“ wünsche ich mir verstärkt die Gestaltung von Dächern als Nutzflächen. Egal ob als Rooftop Bars, Sonnenterrassen, Aussichtsplattformen oder Sportflächen: München hat hier Nachholbedarf.“

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
Zentrale Pressestelle des Kommunalreferats

Roßmarkt 3
80331 München