Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pressemeldung des Kommunalreferats vom 05.03.2020


Neuer fester Lebensmittelmarkt im Münchner Süden

Im Münchner Süden soll ein neuer fester Lebensmittelmarkt, der fünfte der Stadt, errichtet werden. Der Kommunalausschuss hat dem Kommunalreferat in Abstimmung mit dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung den Auftrag erteilt, einen geeigneten Standort zu suchen.

In München gibt es vier feste Lebensmittelmärkte: Viktualienmarkt, Markt am Elisabethplatz, Markt am Wiener Platz und Pasinger Viktualienmarkt. Im Münchner Süden fehlt bislang ein solcher Markt. Zehn Wochenmärkte im Einzugsbereich erfüllen auch ihren Zweck, allerdings nicht an allen Werktagen.

Für einen Standort in Frage kommen grundsätzlich der Ratzingerplatz, die Zeppelinhalle und die Halle 1 der jetzigen Großmarkthalle. Alle drei Areale stehen noch nicht zur Verfügung. Sie sind mittel- bis langfristig realisierbar. Die Verwaltung erhält deshalb den Auftrag, zudem mögliche weitere Standorte zu finden und alle diese Standorte, inklusive der drei schon genannten, durch die Beauftragung einer Machbarkeitsstudie zu prüfen.

Kommunalreferentin Kristina Frank:

„Auf unseren Märkten kaufen die Münchnerinnen und Münchner regionale und saisonale Lebensmittel direkt in der Nachbarschaft ein. Märkte beleben das Stadtviertel, denn sie sind echte Kommunikationsplattformen. Die Menschen kommen gerne auf einen Ratsch vorbei und lassen sich von den fachkundigen Händlerinnen und Händlern beraten. Der Münchner Süden braucht deshalb dringend seinen eigenen festen Lebensmittelmarkt. So wird Einkaufen wieder zu einem nachhaltigen Erlebnis für die ganze Familie. Für Lebensmittelvielfalt, für Kochtipps, für München im Topf.“

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
Zentrale Pressestelle des Kommunalreferats

Denisstraße 2
80335 München