Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pressemeldung des Kommunalreferats vom 16.07.2021


Blick quer auf den Musterpavillon. An die Säulen des Pavillons gelehnt, stehen neben der Kommunalreferentin Kristina Frank die Vizepräsidentin der Hochschule München, Professor Sonja Munz, Professorin Andrea Kustermann und Professor Arthur Wolfrum.    Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Johanna Weber/Hochschule München

Bayernkaserne: Musterpavillon aus Recyclingbeton eingeweiht

Hier sieht man das Bauen der Zukunft: Auf dem Gelände der Bayernkaserne haben Studierende der Hochschule München auf Einladung des Kommunalreferats einen 20 Quadratmeter großen Pavillon aus Recyclingbeton gebaut.

Das Projekt soll die Einsatzmöglichkeiten des nachhaltigen Baustoffs demonstrieren, der zu 100 % aus Abrissmaterial von vor Ort hergestellt wurde. Er zeigt so die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten von Recyclingbeton (R-Beton). Vier interdisziplinäre Gruppen aus Bauingenieur- und Architekturstudierenden gestalteten jeweils vier Stützen aus Sichtbeton mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen, von rau bis fein, plastisch, verspielt oder streng. 

Es ist das erste Gebäude aus rezyklierter Gesteinskörnung in der Bayernkaserne. Aber es sollen viele folgen: Als erster Bauträger wird die städtische Gesellschaft GWG das Material für ihren Wohnungsbau vor Ort verwenden. Geplant ist auch der Neubau eines Jugendzentrums aus einem möglichst großen Anteil an Recycling-Material. Insgesamt 200 000 Tonnen R-Beton sollen produziert werden.

Dieser Erfolg ist der Landeshauptstadt München Ansporn, weitere Ideen zu entwickeln, wie man eine Kreislaufwirtschaft im Bausektor in München dauerhaft und großflächig etablieren kann. Noch in diesem Jahr wird Kommunalreferentin Kristina Frank diese referatsübergreifenden Überlegungen dem Stadtrat unterbreiten.

 

Kommunalreferentin Kristina Frank:
„Wie viele Experten bin auch ich der Meinung: Der Schlüssel zur Klimaneutralität liegt im Bausektor. Er gehört zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren. Mit unserem Projekt an der Bayernkaserne haben wir im wahrsten Sinne des Wortes den „ersten Stein“ für eine Kreislaufwirtschaft im Bausektor gelegt. Dort entstehen neue Häuser aus dem vor Ort abgebrochenen und recycelten Beton. Doch wir brauchen viele Bauträger, die gemeinsam mit uns mutig diesen neuen Weg beschreiten. Unser Showroom gibt einen ersten Eindruck, wie ein Gebäude aus R-Beton aussehen und sich anfühlen kann.“

 

Prof. Dr. Andrea Kustermann, Fakultät für Bauingenieurwesen, Hochschule München:
„Der Recyclingpavillon ist ein tolles Bauwerk geworden. Durch das Zusammenarbeiten der vielen helfenden Unternehmen und Handwerker_innen konnten wir hier ein schönes Musterbauwerk aus 100 Prozent Recyclingbeton auf dem Gelände der Bayernkaserne   erstellen. Zudem können die Studierenden die volle Vielfalt des Betons in den unterschiedlichsten Oberflächen hier kreativ und individuell präsentieren.“

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kommunalreferat
Zentrale Pressestelle des Kommunalreferats

Denisstraße 2
80335 München