Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Geburt im Rettungswagen


Überraschung im Morgengrauen

Freitag, 6. April 2018, 5.53 Uhr; Brudermühlstraße
Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Eine 21-jährige werdende Mutter hat am frühen Freitagmorgen Geburtsschmerzen empfunden und daraufhin den Rettungsdienst alarmiert.

Die Besatzung des Rettungswagens vom Roten Kreuz überprüfte kurz die Vitalparameter der Frau und bestand auf einen schnellen Transport ins Krankenhaus. Auf dem Weg dorthin wurden die Wehen der 21-jährigen immer stärker. Der Rettungsassistent ließ den Fahrer auf der Brudermühlstraße stoppen und forderte den Kindernotarzt sowie den Feuerwehrrettungswagen mit Inkubator an.

Die kleine Allys konnte jedoch nicht auf die unterstützenden Kräfte warten und erblickte kurz vor deren Eintreffen das Licht der Welt. Die aufgeweckte junge Dame wurde kurz vom Kindernotarzt untersucht und kerngesund der Mutter übergeben. Nach einer Kuscheleinheit wurde sie mit dem Inkubator und ihrer Mama mit dem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus transportiert.