Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Behinderungen im Berufsverkehr


Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Mittwoch, 4. April 2018, 07.13 Uhr; Haidgraben (Ottobrunn)
Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Heute Morgen ist es zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzen gekommen.

Eine 28-jährige Münchnerin prallte auf dem Weg in die Arbeit mit ihrem Pkw seitlich in den Opel eines zirka 50-Jährigen. Daraufhin schleuderte der Opel in einen Mercedes Oldtimer eines etwa 60-Jährigen.

Passanten bemerkten den Unfall und alarmierten die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Die Notarztbesatzung Ottobrunn kam zuerst an der Unfallstelle an und begutachtete die drei Patienten. Keiner der drei war eingeklemmt, die Münchnerin war jedoch schwer verletzt. Die beiden Männer kamen mit leichten Blessuren davon. Nach einer Untersuchung vor Ort durch die Rettungswagenbesatzung des MKT konnte der 60-jährige an der Unfallstelle verbleiben. Der 50-Jährige wurde aus Sicherheitsgründen in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Die 28-jährige benötigte eine umfangreiche Vorbehandlung und wurde durch die Besatzung des Rettungswagen der Feuerwehr und dem Notarzt in einen Münchner Schockraum transportiert.

Für den Verkehr blieb die Verbindungsstraße etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die genaue Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.