Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Rettung aus 25 Meter Höhe


Notarzteinsatz auf der Baustelle

Freitag, 20. April 2018, 12.12 Uhr; Schäftlarnstraße
Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Am Freitagmittag ist ein zirka 45-jähriger Mann bei Bauarbeiten rund acht Meter in die Tiefe gestürzt.

Kollegen bemerkten den Vorfall, eilten ihm zu Hilfe und setzten einen Notruf bei der Integrierten Leitstelle ab. Die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache trafen zeitgleich mit dem Rettungsdienst ein. Der wartende Einweiser führte die Retter durch den Gebäudekomplex bis zum Verunfallten. Dort wurde die Erstversorgung des Schwerverletzten durchgeführt und vom Notarztteam Mitte intensiviert.

Während der Behandlung trafen Mitarbeiter der Stadtwerke ein, die den Einsatzkräften einen Rettungsweg über zwei verschiedene Aufzüge durch das komplexe Gebäude zeigten. So war ein schneller Abtransport in den Schockraum einer Münchner Klinik möglich.

Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt, die Polizei ermittelt.