Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aufmerksamer Nachbar


Wäschetrockner gerät in Brand

Mittwoch, 13. Mai 2020, 18.07 Uhr; Nymphenburger Straße

Ein Wäschetrockner löste einen Feuerwehreinsatz aus.

Ein Nachbar bemerkte Brandgeruch aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Gebäudes und alarmierte die Feuerwehr.

Beim Erkunden trafen die Einsatzkräfte auf das ältere Ehepaar aus der Brandwohnung. Von dort wurden sie ins Freie begleitet und der Rettungswagenbesatzung übergeben. Während ein C-Rohr vorbereitet wurde, ging ein Trupp mit Atemschutz und einem Kleinlöschgerät in die betroffene Wohnung. Sie entdeckten einen brennenden Wäschetrockner und löschten diesen rasch ab.

Anschließend lüfteten die Einsatzkräfte mit einem Hochleistungslüfter die Räumlichkeiten, kontrollierten die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera und überprüften die angrenzenden Wohnungen. In dieser Zeit wurden die beiden Bewohner vom Rettungsdienst untersucht und betreut.

Das unverletzt gebliebene Paar konnte wieder zurück in ihre Wohnung. Für die Dauer des Einsatzes kam es auf der Nymphenburger Straße stadteinwärts zu Verkehrsbeeinträchtigung. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.