Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Motorradunfälle im Münchner Norden und Osten


Schwerverletzte bei Zusammenstößen mit Pkws

Sonntag, 21. Februar 2021, 16.56 und 17.15 Uhr, Karl-Marx-Ring und Knorrstraße

Bei Verkehrsunfällen in Neuperlach und Am Hart sind mehrere Motorradfahrer teils schwer verletzt worden.

Am Sonntag kurz vor 17 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmende einen Unfall auf dem Karl-Marx-Ring Höhe Kurt-Eisner-Straße. Ein Motorrad war hier in einem Kreuzungsbereich mit einem BMW kollidiert. Dabei fiel der Fahrer des Motorrads von seiner Maschine und verletzte sich schwer. Mitarbeitende des Rettungsdienstes versorgten den Patienten und transportierten ihn in eine Münchner Klinik.

Bereits eine Viertelstunde später ereignete sich ein Zusammenstoß in der Knorrstraße zwischen einem Motorrad und einem Opel. Hier waren zwei junge Männer, 24 und 29 Jahren mit ihrem Motorrad unterwegs und wurden bei dem Zusammenstoß herab geschleudert. Mitarbeitende des Rettungsdienstes und ein Notarzt versorgten die beiden und transportierten sie mit mittelschweren Verletzungen in Münchner Kliniken. Die beiden Fahrerinnen der PKW blieben bei den Zusammenstößen unverletzt. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Motorradfahrer gehören bei steigenden Temperaturen wieder vermehrt zum Straßenbild. Eine gegenseitige Rücksichtnahme ist wichtig, um Unfälle zu vermeiden.