Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Blick hinter die Kulissen


Kinder spritzen auf die Flammen aus einem Löschtrainer  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Tag der offenen Tür bei der Berufsfeuerwehr

(6.5.2017) „Feuerwehr erleben“ war das Motto am gestrigen Samstag beim Tag der offenen Tür der Landeshauptstadt München. In diesem Rahmen öffneten die Feuerwachen Sendling, Milbertshofen, Riem und die Hauptfeuerwache zwischen 10 und 16 Uhr ihre Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher.

Mehr als 13.500 Gäste kamen bei schönstem Wetter auf die Feuerwachen. Damit nahmen viele die Gelegenheit wahr, ihre Münchner Feuerwehr hautnah erleben zu können. Das Programm hatte viele zu bieten für Jung und Alt.

Die Kleinsten konnten sich an Spritzwänden bereits als echte „Feuerwehrmänner“ beweisen. In verschiedensten Vorführungen, von Löschübungen bis hin zu technischen Rettungen aus verunfallten Pkws, wurde dem Publikum der facettenreiche Einsatzdienst dargestellt. Eine Reptilienvorführung, Hebekissenlabyrinth und verschiedenste Vorführungen der Spezialkräfte, wie die Höhenrettungsgruppe oder die Analytische Task Force, gehörten ebenfalls zum Programmangebot.

Bei den Führungen auf den Feuerwachen konnten die Anwesenden einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Auf der Feuerwache in Milbertshofen wurde unter dem Motto „Ärmel Hoch gegen Blutkrebs“ eine Typisierungsaktion durchgeführt. Dabei konnten 112 neue potenzielle Knochenmarkspender in die Liste aufgenommen werden.

Hierfür nochmals herzlichen Dank!

Damit die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz kamen, wurden die Gäste auf den Feuerwachen mit Gegrilltem, Getränken sowie Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Nicht nur die Besucher hatten ihren Spaß, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Branddirektion wurden durch die hohe Besucherzahl und die vielen netten Gespräche für ihre Vorbereitungen reichlich entlohnt.