Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Feuerwache 1 – Hauptwache


Feuerwache 1 - Luftbild  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
An der Hauptfeuerwache 8, 80331 München

Im Herzen von München – in der Nähe zum Sendlinger Tor – befindet sich die Hauptfeuerwache. Sie besteht seit 1904 und ist die älteste der zehn Münchner Wachen.

Die Feuerwache 1 mit ihrem mächtigen Hauptgebäude ist Sitz der Dienststellenleitung. Auch der Direktionsstab ist hier untergebracht sowie die fünf Abteilungen der Branddirektion.

Zusätzlich befinden sich verschiedene technische Werkstätten in den Gebäuden und auch das Feuerwehrmuseum ist hier untergebracht.

Die Hauptfeuerwache ersetzte damals das veraltete und zu klein gewordene "Zentralfeuerhaus". Viel verändert hat sich seit dem 11. Juli 1904 nicht – zumindest nicht an der Außenfassade. Und auch nicht an der Verlässlichkeit der Einsatzkräfte. Schnell war man damals wie heute. Schon zu Pferdegespannzeiten verließen die Einsatzkräfte  die Wache bereits nach kurzer Zeit. Die Pferde liefen nämlich von selbst aus ihren entriegelten Ställen zu den Fahrzeugen. Das Anschieren war dann nur noch eine Sekundensache.

Die Pferde sind weg, die Schnelligkeit ist geblieben: Tag und Nacht müssen die Fahrzeuge nach 60 Sekunden zu den Toren raus sein – und das nicht nur in der Hauptwache.

Die Hauptfeuerwache liegt von den Einsatzzahlen an erster Stelle bei den Münchner Feuerwachen. Mehrmals täglich gehen hier die Alarmlichter an, und es ertönt der Gong durch das alte Gebäude.

Fahrzeuge

Münchner Löschzug:

  • Einsatzleitwagen
  • zwei Hilfeleistungslöschfahrzeuge
  • Drehleiter
  • Rettungswagen

Rettungsdienstfahrzeuge:

  • Notarztwagen Mitte
  • Neugeborenen-Notarztdienst
  • Kindernotarzt-Fahrzeug

Einsatzleitfahrzeuge:

  • Inspektionsdienst
  • Direktionsdienst
  • Florian 1 (Dienststellenleiter)
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
  • Einsatzleiter Rettungsdienst

Sonderfahrzeuge:

  • Sonderlöschmittel-Fahrzeug

Wachbezirk

Standort der Wache: An der Hauptfeuerwache 8, 80331 München

Die zentrale Lage in der Stadt und eine dichte Bebauung kennzeichnen den Wachbezirk der Hauptfeuerwache. Neben zahlreichen Büro- und Geschäftshäusern gehört auch das Klinikviertel der Ludwig-Maximilians-Universität mit vielen medizinischen Einrichtungen zum Zuständigkeitsbereich der Feuerwache 1.

Einsatzschwerpunkte sind der Hauptbahnhof als Verkehrsknotenpunkt sowie die zahlreichen unterirdischen S- und U-Bahnhöfe.

Bedeutende Kulturgüter wie das Deutsche Museum, die Münchner Residenz oder die Liebfrauenkirche liegen ebenfalls im Wachbezirk. Auch die in unmittelbarer Nähe der Hauptfeuerwache gelegene Isar durchfließt auf mehreren Kilometern den Ausrückebereich.

Bildergalerie