Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Brandschutzprüfung


Planung  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Brandschutzprüfung

Die Branddirektion München ist bei Angelegenheiten des vorbeugenden baulichen Brandschutzes regelmäßig in das Genehmigungsverfahren von Neu- und Umbauten sowie von Nutzungsänderungen eingebunden.

Als Maßstab für die Beurteilung ziehen wir die öffentlich-rechtlichen Mindestanforderungen heran. Das sind die Bayerische Bauordnung, Sonderbauverordnungen wie zum Beispiel Versammlungsstättenverordnung, Verkaufsstättenverordnung sowie die Technischen Baubestimmungen wie die Industriebaurichtlinie. Auch bei Anlagen, von denen eine Gefahr für die Umwelt ausgehen kann (radioaktive, biologische, chemische Stoffe), steht die Abteilung Vorbeugender Brandschutz beratend zur Seite. Denn diese Anlagen unterliegen in der Regel besonderen brandschutz- und sicherheitstechnischen Auflagen. Hierbei prüfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche Umweltgefahren zu erwarten sind, wenn ein Störfall oder ein Brand eintreten sollte. 

Wir bieten folgenden Service an:

  • Kostenpflichtige Beratung von Bauherrn, Architekten, Hausverwaltungen, Fachplanern und anderen anhand der Planunterlagen oder im Einzelfall auch direkt vor Ort.
     
  • Gutachten zum gesamten Bauvorhaben gegenüber den Baugenehmigungsbehörden (Lokalbaukommission, Referat für Gesundheit und Umwelt, Eisenbahnbundesamt, Staatliches Bauamt, Regierung von Oberbayern).
     
  • Stellungnahmen im Rahmen der Anhörung der Feuerwehr gemäß §19 PrüfVBau.
     
  • Stellungnahmen zu speziellen Problemstellungen des baulichen und organisatorischen Brandschutzes als Brandschutzdienststelle.
     
  • Beratung des Betreibers einer Anlage nach BImSchG über die wirtschaftliche und realitätsnahe Umsetzung eines Sicherheitskonzeptes (zum Beispiel Störfallbetriebe).

Unsere Ansprechpartner können Sie der nachfolgenden pdf-Übersicht entnehmen. Sofern kein Ansprechpartner für Ihren Gebäudetyp benannt ist, erfolgt die Bearbeitung im zuständigen Abschnitt nach den Stadtbezirken "West", "Mitte" oder "Ost".

Entscheidend für die Zuständigkeit ist nicht der Gebäudeteil, den Sie umbauen wollen, sondern ob das Gebäude als ganzes ein Sonderbau ist (zum Beispiel Dachgeschossausbau über einer Verkaufsstätte → zuständig ist das Sachgebiet Verkaufsstätten).

Unsere Beratungsleistung ist kostenpflichtig. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Formular „Auftrag über Beratungsleistung im Vorbeugenden Brandschutz“.

Kontakt

Abteilung Einsatzvorbeugung
Brandschutzprüfung

Branddirektion München
An der Hauptfeuerwache 8
80331 München

Service-Telefon: 089 / 2353-44444

E-Mail: bfm.brandschutzpruefung@muenchen.de