Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Flächen für die Feuerwehr - Feuerwehrzufahrten


Feuerwehrzufahrt  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Im Falle eines Brandes ist Zeit einer der wichtigsten Faktoren. Bei bestehenden Gebäuden und bei Neubauvorhaben dienen Feuerwehrzufahrten und Aufstellflächen dazu, den Einsatzkräften der Feuerwehr und des Rettungsdienstes eine wirksame Brandbekämpfung und Menschenrettung sowie ein schnelles Eingreifen bei anderen Gefahrenlagen zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage ist hierzu in erster Linie die Bayerische Bauordnung (BayBO) und die Richtlinie über Flächen für die Feuerwehr. In der Richtlinie über Flächen für die Feuerwehr, der dazugehörigen Anlage 7.4/1 sowie der DIN 14090 ist die bauliche Ausführung, die Gestaltung in der Praxis und die Kennzeichnung/ Beschilderung von Feuerwehrzufahrten und Flächen für die Feuerwehr geregelt.

Im Informationsblatt "Flächen für die Feuerwehr" sind diese Punkte ausführlich beschrieben. Im Rahmen der Brandschutzplanung und -prüfung sind grundsätzlich die Vorgaben der Richtlinie über die Flächen für die Feuerwehr bindend. Abweichungen sind insbesondere bei kurzfristigen Baustellen und Veranstaltungen gerechtfertigt, wenn die Nutzbarkeit im Einzelfall nachgewiesen ist.

  • Das zum Download angebotene  Informationsblatt "Flächen für die Feuerwehr" beinhaltet außerdem den Antrag auf amtliche Kennzeichnung (Siegelung) von Feuerwehrzufahrten und den Antrag auf das Münchener Feuerwehrschließsystem (sogenannte F-Schließung).