Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Kleine Löschmeister

Eine Feuerwehr-App für Kinder - spielerisch Brände löschen und Brandschutz erlernen

Das App-Spiel für kleine Feuerwehrleute kann im App Store oder bei GooglePlay kostenlos downgeloadet werden.

Es brennt:
die Kleine Löschmeister-App vereint Theorie mit Praxis

  • Alter: Für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren Damit alle In­halte des Spiels gut ver­standen werden, sollte Ihr Kind mindes­tens 5 Jahre alt sein. Aber natür­lich haben auch ältere Kinder Spaß daran, Feuer­wehr­frau oder -mann zu sein.
  • Spielauf­bau: Wir kombi­nieren Spaß und Wissen Das Zent­rum des Spiels stellt natür­lich die Feuer­wache dar. Von dort aus wird Ihr Kind auf Feuer­wehr­ein­sätze ge­rufen und lernt den All­tag unserer Feuer­wehr­leute kennen oder er­fährt in den Schul­ungs­räumen viele wichti­ge Informa­tionen zum Thema Brand­schutz. Sie können das Spiel jeder­zeit unter­brechen und zum vor­heri­gen Spiel­stand wieder ein­steigen. Im Laufe des Spiels wird der enga­gierte Ein­satz Ihres Kindes mit einem golden­en Feuer­wehr­helm be­lohnt. Zusätz­lich können Sie zu­sammen mit Ihrem Kind einen echten Spiel­zeug­feuer­wehr­helm und eine kleine Aus­zeich­nung kosten­los und un­kompli­ziert in unseren teil­nehm­enden Fili­alen ab­holen.
  • Inhalt: Päda­go­gisch wert­voll Wir haben das Spiel zu­sammen mit dem Landes­feuer­wehr­verband Bayern und Päda­gogen ent­wickelt. Die Inhalte des Spiels sind dem­nach fach­lich korrekt und werden didak­tisch sinn­voll ver­mittelt.
  • Nominier­ungen: Deutscher Computer­spiel­preis 2020 Mit dem DCP zeichnet der Branchen­verband game – Ver­band der deut­schen Games- Branche – gemein­sam mit der Bundes­regier­ung, ver­treten durch das Bundes­minis­ter­ium für Ver­kehr (BMVI) und digi­tale Infra­struktur und die Staats­ministerin für Digitali­sierung, die besten Computer- und Video­spiele „made in Germany“ aus. Kleine Lösch­meister wurde für den DCP 2020 in der Kate­gorie „Bestes Serious Game“ nomi­niert.
  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Langeweile?

Wir hoffen ihr habt genügend rote Farbstifte!

Es ist langweilig und ihr habt alle Konsolenspiele schon x-mal durchgespielt. Schnappt euch einen roten, schwarzen, gelben, blauen Farbstift und malt einfach mal unsere Drehleiter oder unser Löschfahrzeug aus.

Aber natürlich nicht auf dem Bildschirm - einfach ausdrucken und los gehts!

Viel Spaß dabei!

Brandschutzerziehung Kindergarten

Achtung: Die bisher angebotenen Besuche in Kindergärten sind aus personellen Gründen bis auf Weiteres ausgesetzt.

Leitfaden für Grundschulen und Besuch bei der Feuerwehr

In der Bundesrepublik wird stündlich ein Kind zum Brandstifter. Dabei entsteht nach vorsichtigen Hochrechnungen ein jährlicher Schaden in dreistelliger Millionenhöhe.
Die Zahl von Kindern als Verursacher von Bränden ist steigend. Deshalb ist hier Aufklärung und Vorbeugung besonders wichtig.

Kindern den Umgang mit Feuer zu verbieten, ist oftmals der falsche Weg. Kinder sollten verstehen, wo die Gefahren liegen, wie vielfältig sie sind, und wie sie sich schützen können. Deshalb ist es wichtig, dass sie den Umgang mit Feuer lernen. Den richtigen Umgang mit dem heißen Element lernen Kinder am besten durch wiederkehrende Aufklärung. Diese findet erstmals im Kindergarten und wiederholt in der Grundschule statt

In Zusammenarbeit der Feuerwehr München haben die Versicherungskammer Bayern, der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband und der Landesfeuerwehrverband Bayern den Leitfaden "Brandschutzerziehung in der Grundschule" herausgebracht. Erzieher/-innen und Lehrkräfte können damit einen fachlich fundierten Unterricht gestalten.

Als Belohnung können Schulklassen anschließend ihre nächstgelegene Feuerwache besuchen.

Dieser Service entfällt bis auf Weiteres!

Inhalte des Leitfadens:

  • Hintergrundinformationen über die Feuerwehr: Arten, Aufgaben und Tätigkeiten
  • Prävention: jahreszeitlich bedingte Gefahren, Gefahren im Bereich von elektrischen Geräten
  • Aufklärung und praktische Übungen: richtiger Umgang mit Zündmitteln, Aufklärung der Eltern, Aufsichtspflicht
  • Brandschutzeinrichtungen, Melde- und Löscheinrichtungen
  • Verhalten bei einem Brand
  • Richtiges Verhalten beim Umgang mit Feuer, Erkennen und Vermeiden von Brandgefahren. 

Terminabsprachen für Schulen über die Pressestelle:

Telefon: 089/2353-31333

E-Mail:presse.feuerwehr@muenchen.de