Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Zahlen, Daten, Fakten


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Einsatzzahlen der Feuerwehr München 2020

Die Feuerwehr wurde im Berichtsjahr 80.678 mal zu Einsätzen alarmiert (mit Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr).

Zum Vergleich: Im Jahr 2019 gab es insgesamt 88.382 Alarme. So sind die Einsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr erstmals seit einigen Jahren rückläufig. Im Frühjahr 2020 befand sich München im ersten Corona-Lockdown. Die Einschränkungen im Alltag wirkten sich schnell auf die Einsatzzahlen aus: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ging die Zahl der Brandeinsätze um 15,3 % zurück. Die Einsätze in der technischen Hilfeleistung reduzierten sich in dieser Zeit fast um die Hälfte (46 %), da weniger Münchnerinnen und Münchner unterwegs waren.

Im Berichtsjahr 2020 gingen insgesamt 1.111.249 Anrufe in der Integrierten Leitstelle ein.

Organisation

  • 10 Feuerwachen (6 Zug- und 4 Gruppenwachen) der Berufsfeuerwehr
  • 13 Rettungswachen mit Notarztwagen (NAW) oder Notarzt-Einsatzfahrzeugen (NEF) - teilweise in Feuerwehrgebäuden oder Krankenhäusern stationiert
  • 22 Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr
  • 5 Jugendgruppen der Jugendfeuerwehr

Personal

  • 2.116 hauptamtlich Beschäftigte
     
    • 1.696 im Einsatzdienst
    • 106 in der Ausbildung (darunter 54 Notfallsanitäter (w/m/d)-Azubis)
    • 110 im Verwaltungsdienst
    • 70 im Technischen Dienst
    • 113 in der IT
    • 20 Tarifbeschäftigte im sonstigen Dienst
  • 1.025 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr – darunter 105 Jugendliche