Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Kfz-Zulassung in den Bürgerbüros


Bitte beachten Sie

In den Bürgerbüros des Kreisverwaltungsreferats können Sie folgende Zulassungsvorgänge erledigen:

  • Anschriftenänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) bei einem Umzug innerhalb der Stadt München
  • Namensänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)
  • Adressanmeldung in München mit eigenem Fahrzeug
  • Wiederzulassung auf den selben Halter, sofern das Fahrzeug nicht länger als 7 Jahre abgemeldet war und keine technischen Änderungen vorgenommen wurden. Die Zulassungsbescheinigungen Teil I und II sind erforderlich.)
  • Fahrzeug außer Betrieb setzen (Kennzeichensiegel müssen unbeschädigt sein, Vorlage Zulassungsbescheinigung Teil I erforderlich)

Folgende Zulassungsvorgänge können ausschließlich in der Kfz-Zulassungsstelle durchgeführt werden:

  • Fabrikneues Fahrzeug anmelden
  • Fahrzeug umschreiben ohne zeitgleiche An- bzw. Ummeldung der Anschrift
  • Kurzzeit- und Saisonkennzeichen
  • Umweltplakette/Feinstaubplakette für Umweltzone beantragen
  • Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungen und Umschreibungen mit einer Betriebserlaubnis (beispielsweise Leichtkrafträder, Anhänger für Sportzwecke oder Arbeitsmaschinen)
  • Zulassung von Fahrzeugen, die länger als 7 Jahre außer Betrieb gesetzt sind
  • Alle Zulassungsvorgänge bei denen eine technische Ausnahmegenehmigung erteilt oder geprüft werden muss
  • Zulassung und Umschreibung von Oldtimerfahrzeugen (H-Kennzeichen)
  • Technische Änderungen am Fahrzeug
  • Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen (Zollkennzeichen) oder roten Dauerkennzeichen
  • Zuteilung von E-Kennzeichen
  • Umkennzeichnung nach Verlust der Kennzeichenschilder oder aufgrund Änderungswunsch
  • Zulassungen mit ausländischen Fahrzeugpapieren
  • Tempo 100 Plakette für Anhänger

Weitere Hinweise:
Die Zulassungsbescheinigung Teil II ist stets im Original vorzulegen (Zulassungen und Umschreibungen bei denen die Zulassungsbescheinigung Teil II durch eine Bank oder Leasinggesellschaft übersandt wird, können ausschließlich in der Kfz-Zulassungsstelle beantragt werden).

Wir bitten um Verständnis, dass in den Bürgerbüros keine Zulassungsdienste oder Fahrzeughändler bedient werden können.