Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Graggenauviertel


Es ist das nordöstliche Viertel der Altstadt. Die Graggenau wird im Westen durch die Wein- und Theatinerstraße abgegrenzt, im Norden ist die Residenz miteinbezogen. Auf der Ostseite ist heute die Grenze am schwersten ablesbar. Sie verläuft über das Kosttor, die heutige Neuturmstraße, Marienstraße, Lueg ins Land zum Isartor. Der südliche Abschluss ist klar abgrenzbar: Tal, Marienplatz und Weinstraße.

Wenn man das Wort "Graggenau" zerlegt, so steckt darin der Flurname "Au". Das nördlich angrenzende Gebiet war noch bis zum 18. Jahrhundert als die "Hirschau" bekannt und gehörte den Wittelsbachern als Wildgehege (heute Englischer Garten). Vermutlich haben die Graggen (= Kracken = Krähen) dieser Auenlandschaft den Namen gegeben (Graggen-Au).

Liefern und Laden

Für größere Lieferfahrzeuge sind eigene orange gekennzeichneten Flächen ausgewiesen, in denen Ladevorgänge durchgeführt werden können.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Hauptabteilung III Straßenverkehr
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.

Pilgersheimer Straße 20
81543 München

Fax:
089 233-86613
Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Hauptabteilung III Straßenverkehr
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.
Ruppertstr. 19
80466 München

Öffnungszeiten:

Montag 7.30 - 12 Uhr
Dienstag 7.30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Mittwoch 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag 7.30 - 13 Uhr
Freitag 7.30 - 12 Uhr