Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Hauptbahnhof


Der Münchner Hauptbahnhof

Rund um den Hauptbahnhof herrscht, wie in allen Großstädten, ein extremer Parkdruck. Der Reiseverkehr, eine Vielzahl von Hotels und etwa 2200 angemeldete Gewerbebetriebe ziehen den öffentlichen Personennahverkehr und leider auch den motorisierten Individualverkehr förmlich an. Um diesem hohen Verkehrsaufkommen Rechnung zu tragen, ist in den Straßen rund um den Hauptbahnhof das Parken nahezu ausnahmslos kostenpflichtig und zeitlich beschränkt.

Für Anwohner besteht die Möglichkeit, einen Parkausweis (Ausnahmegenehmigung gem. § 46 StVO) zu beantragen. Damit können nahezu alle Kurzzeitparkplätze im Hauptbahnhofgebiet kostenlos und zeitlich unbegrenzt benutzt werden.

Ausgenommen von dieser Regelung sind

  • alle Parkplätze in der Arnulfstraße
  • alle Parkplätze im Bereich des Bahnhofplatzes
  • sämtliche Haltverbotszonen.

Für Besucher ist das Parken werktags von 9 bis 23 Uhr kostenpflichtig. Werktags darf zwischen 9 und 18 Uhr höchstens 2 Stunden geparkt werden. Nach 18 Uhr ist Parken zeitlich unbegrenzt möglich.

Parkausweis für Hauptbahnhofviertel beantragen

Ihre zuständige Einrichtung

Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung III Straßenverkehr
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.

Pilgersheimer Straße 20
81543 München

Tel.:
Fax:
089 233-86625
089 233-86617
Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung III Straßenverkehr
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.
Ruppertstr. 19
80466 München

Öffnungszeiten:

Montag 7.30 – 12 Uhr
Dienstag 7.30 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch 7.30 – 12 Uhr
Donnerstag 7.30 – 13 Uhr
Freitag 7.30 – 12 Uhr