Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Fußgängerzonen


Nächtliche Öffnung der Fußgängerzone - Foto: KVR  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© KVR

Radfahren in Fußgängerzonen

Das Radfahren in Fußgängerzonen ist grundsätzlich verboten, es sei denn, eine entsprechende Ausnahme ist beschildert. In der Altstadt-Fußgängerzone ist zwischen 21 und 9 Uhr das Radfahren erlaubt.

Weitere Informationen

Die Fußgängerzone bleibt aber natürlich ein Bereich, in dem Fußgängerinnen und Fußgänger ungestört spazieren und flanieren können. Dabei haben sie jederzeit Vorrang.

Daher die Bitte an alle Radlerinnen und Radler:

Beachten Sie die freigegebenen Zeiten, nehmen Sie Rücksicht und fahren Sie in Ihrer Geschwindigkeit dem Fußverkehr angepasst, so dass ein gutes Miteinander möglich ist. Fußgängerinnen und Fußgänger haben immer Vorrang.

Altstadtquerung Maffeistraße für Radfahrer - Foto: KVR  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© KVR

Wie bisher kann in folgenden Bereichen der Altstadt-Fußgängerzone: Maffeistraße (nördliche Ost-West-Querung), Viktualienmarkt - Dienerstraße - Residenzstraße (Süd-Nord-Querung). Am Viktualienmarkt und in der nördlichen Residenzstraße ist das Radfahren dabei nur auf der abgesenkten Fahrbahnfläche erlaubt.

Alle diese Regelungen im Bereich der Altstadt können Sie auch dem nachfolgenden Plan entnehmen:

Radfahren in der Fußgängerzone - Grafik: Stadt München Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Radfahren in der Fußgängerzone

Fußgängerzone Am Harras - Radl'n frei  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© KVR

Weitere Fußgängerzonen mit "Radfahren frei"

In folgenden weiteren Fußgängerzonen ist das Radfahren ganztägig mit Zusatzschild erlaubt:

  • Am Harras
  • Dominikusplatz
  • Klaus-Mann-Platz
  • Konrad-Zuse-Platz
  • Nordhaideplatz
  • Sankt-Jakobs-Platz / Sebastiansplatz
  • Platz der Menschenrechte
  • Rainer-Werner-Fassbinder-Platz
  • Schleißheimer Straße / Rottmannstraße (Rudi-Hierl-Platz)
  • Steinstraße / Genoveva-Schauer-Platz
  • Wiener Platz
  • Willy-Brandt-Platz

sowie der als Gehweg beschilderte

  • Preysingplatz

Fußgängerzonen mit Radfahrverbot

Der Vollständigkeit halber sind nachfolgend noch die Fußgängerzonen aufgeführt, in denen das Radfahren nicht zugelassen ist:

  • Curt-Mezger-Platz
  • Hohenzollernplatz
  • Petersplatz
  • Platzl
  • Salvatorplatz
  • Schützenstraße
  • Weißenburger Straße / Weißenburger Platz

sowie der als Gehweg beschilderte

  • Marktbereich des Viktualienmarkts