Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Sozialversicherungsausweis


Wichtig für Berufsanfänger: Der Sozialversicherungsausweis

Viele Jugendliche starten jetzt ins Berufsleben und erhalten mit Beginn der Beschäftigungein wichtiges Dokument: den Sozialversicherungsausweis. Dieser wird den Berufseinsteigern zugeschickt. Auf dem Sozialversicherungsausweis sind der Name, das Geburtsdatum und die Sozialversicherungsnummer vermerkt. Diese Angaben sollten genau überprüft werden. Nur wenn die Einträge korrekt sind, können die Beiträge für die spätere Rente von Anfang an richtig verbucht werden. Sollten Daten nicht korrekt sein, sollte man beim Rentenversicherungsträger die Berichtigung beantragen und einen entsprechenden Nachweis (zum Beispiel: die Geburtsurkunde) beifügen.Der Sozialversicherungsausweis ist wie der Personalausweis ein wichtiges Dokument und ist sorgfältig aufzubewahren. Bei jedem Beschäftigungsbeginn oder wenn eine Sozialleistung, beispielsweise Arbeitslosengeld, beantragt wird, ist es notwendig, den Ausweis vorzulegen.Geht der Ausweis verloren oder wird er beschädigt, kann die bzw. der Beschäftigte kostenlos einen neuen beantragen. Das geht entweder über das Versicherungsamt München (für Berufsanfänger, die in München wohnen oder arbeiten), die gesetzliche Krankenkasse, den Rentenversicherungsträger oder über die Online-Dienste der Deutschen Rentenversicherung.