zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Informationen zur Kommunalwahl


    Foto: Michael Nagy  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
    Foto: Michael Nagy
    © Michael Nagy

    Kommunalwahlen am 15. März 2020 in München

    Aktuelles zur Wahlbenachrichtigung

    • Wahlbenachrichtigungen werden in München im Zeitraum vom 14. bis 23. Februar 2020 verschickt.
    • Wer glaubt wahlberechtigt zu sein und bis zum 23. Februar 2020 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich umgehend mit dem Wahlamt in Verbindung setzen.
    • Wer sein Wahllokal wechseln möchte, benötigt einen Wahlschein. Dafür müssen Briefwahlunterlagen beantragt  werden - online unter www.briefwahl-muenchen.de.
    • Der Wahllokalfinder hilft Ihnen ein passendes barrierefreies Wahllokal zu finden.

    Achtung beim Wahllokalwechsel:

    • Wer in ein Wahllokal in einem anderen Stadtbezirk wechselt, kann nur an der Wahl des Oberbürgermeisters oder der Oberbürgermeisterin (OB-Wahl) und der Stadtratswahl teilnehmen.
    • Wer das Wahllokal innerhalb des Stadtbezirks wechselt, kann seine Stimmen für alle drei Wahlen  - der Stadtratswahl, der OB-Wahl und der Bezirksausschusswahl - abgeben.
    • Hier oder bei den unten stehenden Links finden Sie den Wahllokalfinder.

    Was steht am 15. März 2020 zur Wahl?

    Am 15.März 2020 finden in ganz Bayern die Kommunalwahlen statt. Bei dieser Abstimmung wird die Oberbürgermeisterin oder der Oberbürgermeister in den Gemeinden gewählt. In München steht außerdem die Zusammensetzung des Stadtrats und der Bezirksausschüsse zur Wahl.

    Wer darf wählen?

    Wählen gehen dürfen alle Personen, die die deutsche oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit haben, sofern sie am Wahltag

    • 18 Jahre alt sind,
    • seit mindestens zwei Monaten ihren Hauptwohnsitz in München haben oder sich mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen in München aufhalten,
    • und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

    Erfüllen Sie diese Voraussetzungen, müssen Sie außerdem im Wählerverzeichnis eingetragen sein.

    Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben oder diese am Wahltag nicht finden, können Sie jederzeit mit einem gültigen Ausweisdokument in Ihrem Wahllokal wählen.

    Wer kann gewählt werden?

    • Personen mit Hauptwohnsitz in München, die für ein kommunales Amt kandidieren, benötigen keine Bescheinigung der Wählbarkeit. Die Wählbarkeit wird bei Einreichung des Wahlvorschlags geprüft. Hier finden Sie weitere Informationen zur Wählbarkeitsbescheinigung.
    • Geregelt ist die Aufstellung von Wahlvorschlägen im Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz (GLKrWG) und in der Gemeinde- und Landkreiswahlordnung (GLKrWO) sowie in der Gemeinde- und Landkreiswahlbekanntmachung (GLKrWBeK).

    Informationen zur Kommunalwahl 2020