Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Radlhauptstadt


Radl-Sicherheitscheck auf dem Max-Joseph-Platz

(14.3.2016) Der Sicherheitscheck der Radlhauptstadt München macht am 16. und 17. März Halt auf dem Max-Joseph-Platz in der Münchner Innenstadt. Von 10 bis 15 Uhr können Bürgerinnen und Bürger dort ihr Radl kostenlos auf Verkehrstauglichkeit überprüfen lassen. Damit Radfahrende trotz Dunkelheit und rutschigem Untergrund sicher auf Münchens Straßen unterwegs sind, liegt das Hauptaugenmerk vor allem auf einer korrekten Beleuchtung sowie auf einwandfrei funktionierenden Bremsen. An Fahrrädern, die kleine Mängel aufweisen, führen erfahrene Radl-Checker direkt vor Ort Reparaturen durch. Zum Service gehören das Nachjustieren von Bremsen und Sattel, die Überprüfung von Licht, Reflektoren und Reifendruck. Radlerinnen und Radler, deren Fahrräder größere Reparaturen benötigen, erfahren, wo sie diese durchführen lassen können.

Die nächsten Radl-Sicherheitschecks folgen am 12. und 13. April auf dem Rotkreuzplatz.

Weitere Informationen gibt es im Internet.