zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Verkehrssicherheit


Schulweghelfer-Schnuppertage: Verstärkung gesucht

Wer Schulweghelferin oder Schulweghelfer werden möchte, kann bei einem Schnuppertag erfahrenen Schulweghelfern beim Einsatz vor Ort zuschauen und dabei Fragen zu diesem Ehrenamt klären. Schnuppertage sind beim Schulwegdienst im Umfeld dieser Grundschulen möglich: Grundschule an der Simmernstraße, Grundschulen an Ravensburger Ring und Limesstraße sowie Grundschule Boschetsrieder Straße. Als Zeiten kommen die Morgenschicht von 7.30 bis 8 Uhr oder die Mittagsschicht in Frage.

Aktuell gibt es etwa 540 Schulweghelferinnen und Schulweghelfer für die rund 150 Grundschulen in München. Es gibt aber Übergänge, die viele Kinder auf ihrem Schulweg queren müssen, für die noch keine Helfer gefunden werden konnten. Zudem könnten noch mehr Verkehrshelferübergänge eingerichtet werden, wenn sich dafür engagierte Bürgerinnen und Bürger finden.

Schulweghelferinnen Schulweghelfer sind jeden Tag und bei jedem Wetter im Einsatz, um Kindern an vielen verkehrsreichen Stellen über die Straße zu helfen. Durch ihr ehrenamtliches Engagement tragen sie maßgeblich dazu bei, dass die Schulwege sicher sind. Ampeln und Zebrastreifen helfen zwar, aber die persönliche Hilfe bringt größtmögliche Sicherheit. Dort, wo Schulwegdienste die Kinder im Straßenverkehr unterstützen, hat es seit vielen Jahren keinen einzigen schweren Schulwegunfall mehr gegeben.

Schulweghilfe ist ein Ehrenamt, die Helfer erhalten eine Aufwandsentschädigung, die sich an den Einsatzzeiten orientiert. Neue Schulweghelferinnen und Schulweghelfer werden von den Beamtinnen und Beamten der örtlichen Polizeiinspektionen in ihre Aufgaben eingewiesen. Zudem werden sie vom Kreisverwaltungsreferat mit wetterfester Warnkleidung und einer Winkerkelle ausgestattet. Es besteht außerdem Unfallversicherungsschutz.

Interessierte für einen Schnuppertag melden sich bitte beim Kreisverwaltungsreferat telefonisch unter 233 39 666 oder per E-Mail an schulwegdienste.kvr@muenchen.de. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/schulwegdienste.