zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Fotoausstellung


Luftaufnahme. Das Bild „Drei rote Sonnenschirme“ aus dem Jahr 2007 zeigt den Riemer See von oben.   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
(c) 2007 Klaus Leidorf – www.Leidorf-aerial.com

„ÜBERsicht gewinnen“ – Ausstellung im KVR

Das Kreisverwaltungsreferat zeigt kunstvolle Fotografien des Luftbildarchäologen Klaus Leidorf aus München und der Umgebung. Luftaufnahmen stimmungsvoller Farben, abstrakter Formen und abwechslungsreicher Muster, die sich oft erst auf den zweiten Blick erschließen, sind sein Markenzeichen.

Die Ausstellung „ÜBERsicht gewinnen“ ist ab Donnerstag, 18. Juli, bis September im Neubau-Foyer des KVR, Ruppertstraße 11, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Der Luftbildarchäologe Klaus Leidorf erkundet vor allem Bayern mit seiner Cessna um die Übersicht über vergangene Zeiten zu gewinnen. Insgesamt mehr als ein Jahr hat Klaus Leidorf schon in der Luft verbracht. Hier hat der erfahrene Archäologe im Auftrag des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche prähistorische Bodendenkmäler aus der Luft entdeckt und dokumentiert. Jedoch gewann er über die vergangenen 30 Jahre hinweg noch eine ganz andere Übersicht – sein Auge findet durch die Kameralinse auch ungewöhnliche Motive. Im Lauf der Zeit entstanden so viele Bilder, die den Betrachter verblüffen, erstaunen und manchmal rätseln lassen. Eine Auswahl davon ist jetzt im Kreisverwaltungsreferat zu sehen.

Achtung, Redaktionen:

Unten gibt es ein druckfähiges Foto aus der Ausstellung zum Download, frei im Rahmen der Berichterstattung zur Ausstellung mit Rechtevermerk „2007 Klaus Leidorf – www.Leidorf-aerial.com“.

Das Bild „Drei rote Sonnenschirme“ aus dem Jahr 2007 zeigt den Riemer See von oben.