zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Dankeschön-Radl-Sicherheitscheck


Radlcheck – Foto: Michael Nagy  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Michael Nagy

Millionenmarke in Rekordzeit erreicht

Am Isar-Radweg an der Erhardtstraße, zwischen Ludwigsbrücke und Boschbrücke, hat in diesem Jahr die digitale Säule auf der Radl-Zähl-Stele die Millionenmarke so früh wie noch nie überschritten.

Bei einem Dankeschön-Radl-Sicherheitscheck am Donnerstag, 30. August, können alle Münchnerinnen und Münchner von 10 bis 16 Uhr am Isar-Radweg gegenüber des Deutschen Patentamts ihr Fahrrad kostenlos auf Verkehrstauglichkeit überprüfen lassen. Besonders für Vielfahrer empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle von Bremsen, Reifendruck und Kette. Wer darin keine Übung hat, erhält beim Radl-Sicherheitscheck Tipps für die Radinspektion. Die ersten 250 Radlerinnen und Radler bekommen von den Radl-Checkern als Dankeschön für den Millionenrekord ein kleines Präsent. Die Radl-Zähl-Stele veranschaulicht seit April 2017, wie viele Radler hier unterwegs sind. Gezählt wird schon seit 2011.