Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Informationen zur Abstimmung


Bürgerentscheid "Raus aus der Steinkohle!"

Das Wahlamt der Landeshauptstadt München stellt vom 9. bis zum 15. Oktober die Abstimmungsbenachrichtigungen für den Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle!“ per Post zu. Stimmberechtigt sind Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union, die am Abstimmungstag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens zwei Monaten in München mit Hauptwohnsitz gemeldet sind oder hier ihren Lebensmittelpunkt haben. Nach aktuellem Stand sind das 1.115.535 Menschen. Im Stadtgebiet werden am Abstimmungstag, 5. November, 257 Abstimmungslokale und 135 Briefwahlbezirke eingerichtet.

Die Abstimmungsbenachrichtigung enthält Informationen über das jeweilige Abstimmungslokal. Auf der Rückseite findet sich der Antrag auf Unterlagen zur Abstimmung per Brief. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Unterlagen zur Abstimmung per Brief unter www.briefwahl-muenchen.de oder per Mail an briefwahl.kvr@muenchen.de zu beantragen. Das Online-Formular wird am Montag, 30. Oktober, um 11.30 Uhr abgeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt ist nicht mehr sichergestellt, dass die Unterlagen noch rechtzeitig zugestellt werden können.

Die Briefabstimmungsunterlagen können ab Mittwoch, 4. Oktober, auch persönlich im Kreisverwaltungsreferat, Ruppertstraße 11, Erdgeschoss, Wartezone 02, abgeholt werden. Ab dem 16. Oktober können die Briefabstimmungsunterlagen zusätzlich auch in allen fünf Bezirksinspektionen abgeholt werden. Die genaue Anschrift befindet sich auf der Abstimmungsbenachrichtigung. Sowohl im KVR als auch in den Bezirksinspektionen kann gleich vor Ort abgestimmt werden.