Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Corona-Virus: Auswirkungen auf die städtischen Kulturangebote


    Aktuelle Änderungen

    Seit 8. Dezember 2020 gelten bundesweit neue Regeln, um der rasanten Entwicklung der Corona-Pandemie entgegenzuwirken. Damit verbunden sind Schließungen von Kultureinrichtungen und die Untersagung von Freizeitangeboten.

    Der Freistaat Bayern hat die Maßnahmen am 15. Dezember nochmal verschärft und in der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung niedergelegt:

    Die 11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurde am 8. Januar 2021 geändert:

    Die Münchner Volkshochschule und die Münchner Stadtbibliothek haben komplett auf digitale Angebote umgestellt. Medienrückgaben sind bei der Münchner Stadtbibliothek über die Rückgabeautomaten möglich. Die aktuellen Ausleihen werden automatisch bis vier Wochen nach der Wiedereröffnung verlängert. Ein kostenloses Online-Abo stellt sicher, dass alle weiterhin Zugang zu Medien haben.

    Bühnen, Museen und Ausstellungsorte bleiben bis mindestens 31. Januar 2021 für das Publikum geschlossen.

    Der Kunstraum Artothek & Bildersaal ist bis mindestens 31. Januar 2021 geschlossen. Eine Verlängerung aller Ausleihen erfolgt automatisch bis vier Wochen nach der Wiedereröffnung.

    Veranstaltungen aller Art sind untersagt. In den Stadtteilkulturzentren finden bis mindestens 31. Januar keine Kulturveranstaltungen statt. Es darf dort auch keine Zusammenkünfte z.B. von Kulturvereinen oder -initiativen geben.

    Der Bereich der Laienkultur unterliegt der Untersagung von Zusammenkünften gemäß §5 der Verordnung. Laienchöre, -ensembles, -orchester dürfen also derzeit nicht proben.

    Antworten auf häufig gestellte Fragen hat der Freistaat Bayern hier veröffentlicht:

    Bei Abgrenzungsproblemen versucht das Kreisverwaltungsreferat eine Klärung herbeizuführen. Das Versammlungs- und Veranstaltungsbüro ist unter vvb.kvr@muenchen.de erreichbar.

    Kulturförderung

    Das Kulturreferat versucht, mit allen Zuschussnehmerinnen und Zuschussnehmern gute Lösungen für deren Projekte und Vorhaben zu finden.