Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Kunstprojekte „Kunst hören, Musik sehen”


Kunst hören - Musik sehen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Projekte der Musikszene Münchens im Rahmen der Freien Kunst im öffentlichen Raum

Die Landeshauptstadt München förderte 2008 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ortstermine – Kunst im öffentlichen Raum” die Musikszene Münchens. Als Ergebnisse eines öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerbs wurden aus 83 Bewerbungen durch eine Fachjury sechs unterschiedliche zeitgenössische Musik- und Klangkunstprojekte ausgewählt und dem Stadtrat zur Realisation empfohlen.

Der Kulturausschuss der Landeshauptstadt München stellte rund 180.000 Euro für folgende sechs Kunstprojekte zur Verfügung.

  • flux 08” von Christoph Reiserer
  • Massaker in unserer Stadt” von Dr. Andreas Ammer
  • „Rollatorenkonzert” von Ruth Geiersberger, Walter Siegfried, Gisela Müller
  • „Unerhörte Musik” von Wolfram P. Kastner und Dr. Christian Schölzel
  • „urban express 2.0” von den Urbanauten
  • „Regen aus der Erde” von Klaus Schedl und Cornelie Müller