Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Starter Filmpreise: Auswahlkriterien / Bewerbung


Preise für Regie-Nachwuchs

Ausschreibung Starter-Filmpreise der Landeshauptstadt München 2021
Einsendeschluss für 2021 war der 22. Januar 2021

Die Landeshauptstadt München vergibt jährlich drei mit jeweils 6.000 Euro dotierte Starter-Filmpreise für Regie-Nachwuchs. Zusätzlich wird auch 2021 wieder ein Starter-Filmpreis / Produktion – gestiftet von ARRI Media GmbH – verliehen.

Bewerbungsbedingungen

Bewerben können sich nur Nachwuchs-Regisseurinnen und -Regisseure, die am Anfang einer professionellen Regie-Laufbahn stehen. Amateur- oder Hobby-Filmer sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

Angenommen werden Arbeiten aus den Bereichen Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilm sowie Kinder- und Jugendfilme, wobei die  Filmlänge nicht vorgeschrieben ist. Der Starter-Filmpreis für Produktion unterstützt besonders mutige und kreative Filmproduktionen, die sich trotz geringen Budgets durch hohe Qualität auszeichnen.

Zugelassen sind nur Produktionen, die 2020 fertiggestellt wurden; das Copyright-Datum ist ausschlaggebend. Die Filme müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung schon auf BluRay, DCP oder HDC vorliegen. Hinweis für Studierende: Ausgeschlossen ist der Film 01, beziehungsweise der Film aus dem ersten Studienjahr.

Bewerberinnen und Bewerber müssen ihren Wohnort in München (MVV-Einzugsbereich) haben. Über die Vergabe entscheidet auf Vorschlag einer unabhängigen Jury der Stadtrat der Landeshauptstadt München.

Die Bewerbung muss in einem PDF enthalten

  • vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular (PDF, 128 KB)
  • einen Sichtungslink des vorgeschlagenen Films, der für die Jury bis Ende April 2021 uneingeschränkt zugänglich sein muss
  • Informationsmaterial zu:
    - Filmemacherin / Filmemacher (Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse, Biografie, Filmografie)
    - Film (Genre, Filmlänge, Format)
    - Produktion (Produktionsstab, technische Daten, Produktionsbudget inkl. Beistellung in Form geldwerter Leistungen, Fördermittel, empfangene Preise)

Die nominierten Bewerberinnen und Bewerber stellen nach Aufforderung ein Belegexemplar (BluRay/DVD) zur Verfügung.

Einsendeschluss: Freitag, 22. Januar 2021, 23:59 Uhr
Alle Unterlagen müssen in einem PDF zusammegefasst bis spätestens Freitag, 22. Januar 2021, 23:59 Uhr per E-Mail an starterfilmpreise@muenchen.de eingegangen sein.
Das PDF darf eine Gesamtgröße von 5 MB nicht übersteigen und muss wie folgt benannt werden: Nachname_Filmtitel_Starter21

Nach dem Versand Ihrer E-Mail erhalten Sie eine automatische Antwort von uns. Ob der Antrag vollständig und fristgerecht eingereicht wurde, wird mit dieser Mail nicht bestätigt. Sollten Sie diese automatische Antwort-Mail nicht innerhalb von 30 Minuten erhalten,
setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (leoni.klinger@muenchen.de).

Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Bewerbung per Mail als PDF einzusenden, können Sie Ihre Unterlagen im Ausnahmefall bis Freitag, 22. Januar bis 24 Uhr (es gilt der Poststempel) per Post in siebenfacher Ausfertigung mit sieben BluRays/DVDs versenden an:

Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Abt. 1 – Starter-Filmpreise
Burgstr. 4
80331 München

Ausgeschlossen ist eine Einreichung per Fax. Unvollständige Bewerbungen sowie Bewerbungen, die nicht fristgerecht eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden. Das Kulturreferat übernimmt keine Haftung für die eingereichten Unterlagen.

Hinweis: Mit der Einreichung erklärt sich der Bewerber / die Bewerberin mit den Ausschreibungsbedingungen einverstanden und bestätigt, dass er / sie in München (MVV-Einzugs-bereich) lebt. Nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Nach erfolgter Entscheidung durch den Stadtrat werden die Bewerber / Bewerberinnen über das Ergebnis informiert.

Rückfragen per E-Mail an leoni.klinger@muenchen.de

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Burgstraße 4
80331 München

Fax:
089 233-21269