Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Die Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung


Kulturelle Bildung in München

"Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Objekte zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden."  (Paul Auster)

Teilhabe fördern

Durch die Förderung Kultureller Bildung will die Landeshauptstadt München allen Münchner*innen ermöglichen, sich am kulturellen Leben unserer Stadt zu beteiligen. Dabei geht es sowohl darum, Kunst und Kultur kennenzulernen und zu genießen, als auch, sie aktiv und kreativ selbst mitzugestalten.

Projekte Kultureller Bildung, die durch die Koordinierungsstelle der Landeshauptstadt München unterstützt oder gefördert werden, orientieren sich stets an den Interessen und Stärken jeder*s Einzelnen – unabhängig von ihrem/seinem Hintergrund, Herkunft und Orientierung. Unsere Partner*innen verpflichten sich dazu, anti-diskriminierend, diversitäts-orientiert, inklusiv und nachhaltig zu arbeiten. Insofern verstehen wir die Förderung Kultureller Bildung als wichtigen Beitrag zur Förderung der Bildungs- und Teilhabegerechtigkeit für alle Bewohner*innen unserer Stadt.

 

Das Münchner Akteursfeld

Kulturelle Bildung hat in München eine lange Tradition. In den 1970er Jahren haben innovative Aktionen und Initiativen bundesweit Beachtung gefunden. Bis heute sind sie in der kulturellen Bildungslandschaft aktiv - gemeinsam mit zahlreichen weiteren engagierten Partner*innen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Bildung. Neben Kulturinstitutionen, Schulen und Kindertagesstätten sowie Jugendfreizeiteinrichtungen sind das freie Träger der Jungendhilfe und sozialen Arbeit, Vereine, Initiativen, Künstler*innen, Kulturvermittler*innen und viele andere mehr. Orte, Formate und Methoden sind so vielfältig wie das kulturelle Leben als solches und umfassen alle Sparten und Genres: Tanz, Bildende Kunst, Medienbildung, Theater, Musik etc. So hat München heute eine vielfältige kulturelle Bildungslandschaft, die sich an alle Altersgruppen richtet.

 

Strukturen der Stadtverwaltung

Die Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung wurde 2009 geschaffen. Sie ist im Kulturreferat der Landeshauptstadt München angesiedelt und auch dem Referat für Bildung und Sport und dem Sozialreferat (dort insbesondere dem Stadtjugendamt) verpflichtet. Insofern nimmt sie eine koordinierende Rolle innerhalb der Stadtverwaltung ein. Darüber hinaus arbeitet sie mit den Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen der Stadt zusammen und hält engen Kontakt mit der freien Akteursszene – insbesondere über die Netzwerke Kultureller Bildung.

Die Koordinierungsstelle fördert die lokale Bildungslandschaft im Bereich Kultureller Bildung, sie unterstützt deren Vernetzung und inhaltliche Weiterentwicklung. Zum Beispiel durch Qualifizierungsangebote wie Fortbildungen und Fachtage, Konzeptberatungen, Runde Tische oder den Austausch mit Politik und Verwaltung.

Außerdem betreibt sie das Onlineportal Musenkuss München und bringt einen Newsletter für Multiplikator*innen heraus.

 

Finanzielle Förderung

Mit dem Projektfond von jährlich 250.000 Euro und einer dreijährigen Förderschiene mit 150.000 Euro Jahresbudget bezuschusst die Koordinierungsstelle Projekte, die aktive Teilhabe ermöglichen.

Konzeption Kulturelle Bildung für München

Die Arbeit der Koordinierungsstelle basiert auf der „Konzeption Kulturelle Bildung für München“. Deren aktualisierte Fassung wurde im Mai 2019 von Kulturausschuss, Bildungsausschuss, Sozialausschuss sowie Kinder- und Jugendhilfeausschuss einstimmig verabschiedet. An der Erstellung waren neben den drei städtischen Referaten zahlreiche Vertreter*innen der Akteursszene aus den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales beteiligt. Die Konzeption ist die strategische Grundlage für die Entwicklungen der kommenden Jahre und Teil der Stadtentwicklungsplanung „Perspektive München“.

(Demnächst erscheint eine gedruckte Kurzfassung, bis dahin ist die Konzeption als Sitzungsvorlage im Ratsinformationssystem einsehbar.)
Zum Ratsinformationssystem


Musenkuss München

Das Onlineportal Musenkuss München bietet einen umfangreichen Überblick über die Akteur*innen der Kulturellen Bildung und deren Angebote in München, die von einem Beirat hinsichtlich ihrer Qualität geprüft wurden. Sie richtet sich an pädagogisches Fachpersonal und Kulturschaffende ebenso wie an Privatpersonen.

Vor allem für Fachkräfte stehen vielfältige Arbeitshilfen und Informationen über Förder- und Qualifizierungsmöglichkeiten bereit.
www.musenkuss-muenchen.de


Newsletter

Der Newsletter Kulturelle Bildung informiert über Fachveranstaltungen, Fortbildungen, Fördermöglichkeiten, Projekte, Publikationen und Stellenangebote.
Newsletter abonnieren