Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Zwölf neue Wohn- und Arbeitsateliers in Laim


Wohn- und Arbeitsateliers in der Ludlstraße / Senftenauerstraße

Bewerbungen sind bis zum 19. September 2021 möglich

Die GEWOFAG errichtet an der Ludlstraße ein neues Stadtquartier. Darin entstehen u. a. neun neue Arbeits- sowie drei neue Wohnateliers.
Die Ateliers befinden sich jeweils im Erdgeschoss der Ludlstraße 9 und 11 sowie in der Senftenauerstraße 5. Die Ateliers sind (mit Ausnahme des Ateliers in der Senftenauerstraße 5) alle zum neu entstehenden Quartiershof ausgerichtet.

Die Quadratmetermiete liegt in Abhängigkeit der Ateliergröße und den noch zu treffenden mietvertraglichen Regelungen zwischen € 7,40/qm und € 7,90/qm. An Nebenkosten werden ca. € 3,50/qm und Monat fällig.
Zu den Wohnateliers gehört jeweils ein fest zugeordneter Tiefgaragenstellplatz, für den eine zusätzliche monatliche Nutzungsentschädigung von € 55,00 anfällt.

Die Ateliers können frühestens ab dem 1. Dezember 2021 bezogen werden.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich professionelle Bildende Künstlerinnen und Künstler mit erfolgreicher abgeschlossener künstlerischer Ausbildung an einer Akademie, Hochschule oder Fachhochschule.

Es besteht die Möglichkeit, sich als Ateliergemeinschaft zu bewerben, jedoch muss jede*r Einzelne alle Bewerbungsunterlagen einreichen.

Wohnsitz, Arbeits- und Lebensmittelpunkt der Künstlerinnen und Künstler sollen in bzw. um München (S-Bahn-Bereich) liegen.