Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Literaturhaus München


Literaturhaus München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Literaturhaus München

Auf allen Etagen des Hauses gilt das Motto: „Literatur für alle Sinne”.

München ist die größte Büchermetropole Europas. Im Jahr 1997 manifestierte sich die Rolle der Literatur innerhalb der Stadt auch im räumlich-geographischen Sinne: Im Stadtzentrum auf dem Salvatorplatz wurde das Literaturhaus aus der Taufe gehoben. Seitdem begegnen sich hier Menschen, denen die Literatur Inspiration und Nahrung, Schlachtfeld und Spielplatz ist.
Das Literaturhaus etablierte sich schnell als Treffpunkt für Schriftsteller, Verleger, Buchhändler und Journalisten – und natürlich für Leser und Zuhörer. Lesungen der wichtigsten Gegenwartsschriftsteller, Diskussionen zu Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und große Ausstellungen zu Klassikern der Literatur des 20ten Jahrhunderts bestimmen das Programm und ermöglichen einen oftmals überraschenden Zugang zur Literatur. Das Haus beherbergt neben seinen großzügigen Veranstaltungsräumen und anderen wichtigen Einrichtungen des Buch- und Verlagswesens die Brasserie „OskarMaria” im Erdgeschoss. Auf allen Etagen des Hauses gilt das Motto: „Literatur für alle Sinne”.

(Quelle: Literaturhaus München)

Kontakt

Literaturhaus München

Salvatorplatz 1
80333 München