Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Artothek & Bildersaal


Blick in die Artothek  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Kunstverleih und Ausstellungsraum

In der Artothek, dem Kunstverleih der Stadt München, können gegen eine günstige Gebühr Kunstwerke von Münchner Künstlerinnen und Künstlern für Privatwohnungen und Büros ausgeliehen werden.

Der Verleih der 1986/1987 gegründeten Institution wurde analog zum Verleih von Büchern in Bibliotheken konzipiert. Die Artothek fördert durch den Ankauf von Kunstwerken die zeitgenössische Kunstlandschaft Münchens, die durch mehr als 2.000 Kunstwerke im Bestand präsent ist. Zudem ist die Artothek der Idee verpflichtet, möglichst vielen Menschen Zugang zur Kunst zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die Hygiene- und Verhaltensregeln.

Ausstellungen

Patricia Wich, Johannes Maria Evers: Samu’u

26. November 2021 bis 8. Januar 2022

Mehr Informationen

Veranstaltungsreihe OK_NO

Im Herbst in den städtischen Kunsträumen

In der Veranstaltungsreihe OK_NO präsentieren sich die städtischen Kunsträume in den Monaten Oktober und November 2021. Mit gemeinsamen Veranstaltungen, die jeweils mehrere Ausstellungsorte miteinander verbinden, laden sie vom 16. Oktober bis Ende November 2021 zum Kennenlernen ein.

An zentralen Standorten ermöglichen die städtischen Kunsträume Begegnungen zwischen Publikum und Künstler*innen. Sie machen erlebbar, was in der Region entsteht, und zeigen Münchner Kunst auch im Dialog mit überregionalen Positionen. Der Titel OK_NO verweist dabei auf die Veranstaltungsmonate Oktober und November. Gleichzeitig spielt er auf die Bedeutung des Wortes in slawischen Sprachen an: okno – das „Fenster.“ Angebote für alle Altersgruppen, Gespräche mit Künstler*innen und Kurator*innen, Führungen, Workshops, Ateliers zum Mitmachen, Rallyes und Projekte eröffnen Einblicke in die sehr unterschiedlichen Ausstellungsorte – sie sind wie ein Fenster in die Münchner Szenen aktueller Kunst.

Die Veranstaltungsreihe startet mit dem OK_NO-Soft Opening am 16.Oktober 2021 von 10 bis 17 Uhr.

Instagram: #OKNO2021

Veranstaltungen

Zeichnung eines Glases Tee. Daneben steht in Schreibschrift „The act of drinking tea is the highest form of art“ und darunter Çay  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Tunay Önder, Çay, 2021

Videoperformance

„The act of drinking tea is the highest form of art“

Eine dreiteilige Videoperformance in türkischer und deutscher Spracheauf dem YouTube Kanal der Artothek & Bildersaal.

Tunay & Tuğba Önder laden ein in den Kunstverleih der Stadt München, in die Artothek. In ihrer dreiteiligen Videoperformance tauschen sie sich bei frisch gebrühtem Tee über die Zugangsbarrieren an Orte der Kunstproduktion aus. Mit speziellen Kannen, Tee und Tee-Besteck erschaffen sie inmitten des Verleihraums der Artothek einen diskursiven Ort, der durchaus auch als performative Befragung zum Bestand der Artothek verstanden werden kann: Wo tun sich Leerstellen auf in der Sammlung? Wessen Kunst ist hier zu finden? Welche Wege führen dorthin?

Mehr Informationen

Neuerwerbungen der Artothek

In der alle zwei Jahre stattfindenden Ankaufskommission wurden im November letzten Jahres 50 neue Kunstwerke für die Artothek angekauft. Vom 3. bis 20. Februar 2021 wurden sie von außen einsehbar in der Artothek ausgestellt.

Kontakt

Postanschrift:

Artothek
c/o Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 9:30 - 13:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen

Eintritt frei

 

Ausstattung / Barrierefreiheit:


Zugang ebenerdig von der Ecke Rosental / Oberanger

Kunstverleih und Ausstellungsraum

Kontakt Kunstvermittlung

Kunstvermittlung

Kontakt:
Stephanie Lyakine-Schönweitz
Kunstvermittlung: Veranstaltungen und Führungen, Anfragen für Gruppen und Schulklassen