Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Bildschön


Abstrakte Tiermotive als Wandmalereien in der Grundschule Regina-Ullmannstraße  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Hans Dumler

Eine Ausstellung in der Artothek & Bildersaal vom 10. September bis 31. Oktober 2015.

Die Artothek, der städtische Kunstraum und Bildverleihstelle zeigt in zwei sich aufeinander beziehenden Ausstellungen Arbeiten aus dem umfangreichen Werk Hans Dumlers, geboren 1922. Seine Malerei und Arbeiten zur Kunst am Bau, zeigen Räume, Landschaften und Menschen und sind geprägt von persönlichen Erlebnissen und Wahrnehmungen. Die erste Ausstellung „Bildschön“ zeigt Beispiele aus seinem figurativen malerischen Werk der letzten Jahre, das mit seinen kräftigen Farben bei aller formalen Klarheit auch eine große Fröhlichkeit vermittelt. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 9. September, 19 Uhr, eröffnet und ist bis 2. Oktober zu sehen. Zur Eröffnung spricht Nina Oswald, Baureferat, Leitung Team Quivid, Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum.

Ausgangspunkt für die anschließende Ausstellung (Eröffnung am 8. Oktober, 19 Uhr) sind die Tiermotive der Wandmalereien in der Grundschule Regina-Ullmannstraße, die in einer Rauminstallation in der Artothek neu inszeniert werden. 1972 realisierte der Künstler in einem von mehreren städtischen Kunst-am-Bau-Aufträgen die großformatigen Wandgestaltungen in der Grundschule Regina-Ullmann-Straße, die 2012 saniert wurde.

Hans Dumler lebt und arbeitet heute in Utting am Ammersee. Von 1947 bis 1953 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste München, u.a. bei Prof. Willi Geiger und Prof. Franz Nagel. 1954 erhielt er ein Stipendium des französischen Staates, das ihm einen einjährigen Studienaufenthalt in Paris ermöglichte. Zurück in München arbeitete er als Assistent an der Akademie der Bildenden Künste bei Prof. Franz Nagel. Erste institutionelle Ankäufe wurden u.a. von der Staatlichen Graphischen Sammlung in München und dem Modern Art Museum Munich (MAM) getätigt. 1965 erhielt Hans Dumler einen Förderpreis der Landeshauptstadt München, 1967 zeigte das Münchner Stadtmuseum in einer Einzelausstellung auch Beispiele seiner Kunst-am-Bau-Entwürfe.

Kontakt
Landeshauptstadt München

Artothek & Bildersaal

Rosental 16
80331 München

Tel.:
Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Artothek & Bildersaal
c/o Münchner Stadtmuseum

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag:
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 19:30 Uhr
Samstag: 9:00 - 13:00 Uhr

Eintritt frei