Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Kunstarkaden


Aktuelles

Die Kunstarkaden sind seit dem 9. Juni mit der Ausstellung „Ich bin so entspannt – ich spüre wie meine Zähne locker hängen“ wieder geöffnet.

Kunstarkaden  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Laboratorium zeitgenössischer Kunst

Dieser zentral gelegene Ausstellungsraum steht für die interkulturelle Orientierung und Öffnung der Bildenden Kunst und bietet eine Plattform im Zentrum der Stadt für zeitgenössische Kunst. Er ist Forum für Experimente und versteht sich als Laboratorium für dialogisch konzipierte Projekte.
Schwerpunkt des Konzeptes sind Gruppenausstellungen mit jungen Künstlerinnen und Künstlern aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die noch am Anfag ihrer Professionalität stehen.

Carriers  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Mara Pollak

Aktuelle Ausstellung

Ich bin so entspannt – ich spüre wie meine Zähne locker hängen

Melanie Chacko, Mara Pollak, Lilian Robl, Alice Strunkmann-Meister

9. Juni bis 31. Juli 2021

Die vier Münchner Künstlerinnen präsentieren Fotografien, die auf der ganzen Welt entstanden sind, thematisieren das Falsche, ironisieren und entlarven die Replik, zeigen deren Allgegenwart in Öffentlichkeit, Kultur und Alltag auf und machen eines deutlich: Die Lust am Falschen ist eben doch immer auch eine Lust am Echten. Skulpturen und Spiegelobjekte setzen sich mit dem Unbewussten, menschlicher Wahrnehmung und ihren Grenzen auseinander, die installative Videoarbeit hinterfragt die Bedingungen schriftstellerischer Produktion für Frauen, Malerei und Textbilder stehen abstrakt gegenüber, in dem spielerisch mit übereinander gemalten Bildern aus Hinzufügen und Wegnehmen der Farben ein Tiefe geprägt werden. Von Zeile zu Zeile mit kurzen Texten werden diese Bilder zu einem Gesamtensemble geformt.

Die Ausstellung findet unter Vorbehalt nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen statt.

Ausstellungsbesuch

Inzidenzwert unter 50
Bei einem stabilen Inzidenzwert unter 50 für München kommen Sie einfach zu den Öffnungszeiten in der Ausstellung vorbei. Es werden die notwendigen Kontaktdaten erhoben. Der Eintritt ist frei.

Das Tragen einer FFP2-Maske ist für Besucherinnen und Besucher zwingend erforderlich. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Das Abnehmen der Masken und Mund-Nasen-Bedeckung ist zulässig, solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbeeinträchtigung erforderlich ist. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Schutzmasken mit und achten Sie auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Meter und die geltenden Hygieneregeln. Nur eine beschränkte Anzahl an Besucherinnen und Besuchern ist möglich.

Hygiene- und Verhaltensregeln

Bitte beachten Sie beim Besuch die Hygiene- und Verhaltensregeln.

Wir bitten Sie, den geforderten Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern wie auch zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einzuhalten. Abstandsmarkierungen in den Wartezonen helfen Ihnen dabei.

Zu Beginn ihres Besuchs im Kunstraum werden Ihre Kontaktdaten erfasst. Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich zu Zwecken der Nachverfolgung möglicher Corona-Infektionswege genutzt.

Bis auf Weiteres finden vor Ort keine Veranstaltungen statt. Ebenfalls sind keine Gruppenbesuche und -anmeldungen möglich. Bitte achten Sie darauf, Gruppenbildungen im Kunstraum zu vermeiden.

Auf alle Regelungen wird in den Wartebereichen und im Kunstraum auf Plakaten in deutscher und englischer Sprache hingewiesen.

Menschen, die sich krank fühlen und / oder unter akuten Atemwegserkrankungen leiden, bleiben bitte daheim. Ihnen ist – ebenso wie Menschen, die in den vergangenen 14 Tagen Kontakt mit Corona-Infizierten hatten –, der Besuch des Kunstraums untersagt.

Seitens des Freistaats Bayern sind folgende Personen vom Zutritt ausgeschlossen:

  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage

Kontakt

Kunstarkaden

Sparkassenstraße 3
80331 München

Kontakt:
Mehmet Dayi
Fax:
089 233-21892
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag:
13:00 Uhr bis 19:00 Uhr während den Ausstellungen (an Feiertagen geschlossen).
Eintritt frei

Telefonische Vorreservierung von Dienstag bis Samstag, 13 bis 19 Uhr unter 089 233-20947.

 

Ausstattung / Barrierefreiheit:
  • Barrierefrei zugänglich


Zugang ebenerdig, innen Rampe mit ca. 15 % Steigung, 1 Handlauf. 2 Behindertenparkplätze im Tal 2, 1 Platz Sparkassenstraße 17. Kein barrierefreies WC.

Kontakt Kunstvermittlung

Kunstvermittlung

Kontakt:
Stephanie Lyakine-Schönweitz
Kunstvermittlung: Veranstaltungen und Führungen, Anfragen für Gruppen und Schulklassen