Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Schmuck: Objekte_Installation_Video


Martin Papcun; „Svetly Buildings III“  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Martin Papcun

Eine Ausstellung in den Kunstarkaden vom 11. März bis 11. April 2015

Junwon Jung, Merlin Klein, Martin Papcún und Pedro Sequeira

In den Kunstarkaden, Sparkassenstraße 3, gliedert sich vom 11. März bis 11. April eine Ausstellung mit Installationen der Künstler Martin Papcún, Junwon Jung, Merlin Klein und Pedro Sequeira thematisch in das aktuelle Stadtprogramm ein.

Merlin Klein zeigt nicht nur seine fertiggestellten Arbeiten, sondern thematisiert auch die Herstellung, die er in einem Dokumentarfilm zeigt. Klein verbrennt darin verschiedene Gegenstände, die einen emotionalen Wert besitzen. Anschließend stellt er aus der Asche neue Objekte her, die an langen, aus dem Boden herausragenden Stahlstangen befestigt, in den Kunstarkaden präsentiert werden.

Martin Papcún zeigt drei großformatige Fotoarbeiten aus seinem New Yorker Projekt „We carry it on“. Motive sind Blicke einer aus Puerto Rico stammenden Familie aus dem Fenster ihrer New Yorker Wohnung. In diesen Ausblick werden Erinnerungen aus ihrer ehemaligen Heimat und Vergangenheit hineinprojiziert.
Pedro Sequeira präsentiert seine Arbeiten in den Kunstarkaden unkonventionell auf einem Podest aus vorhandenen Baumaterialien und Zubehör wie einfachen Latten und Leitern. Neben Zeichnungen sind vor allem Schmuckarbeiten zu sehen. Der Künstler verwendet überwiegend natürlich vorkommende Materialien: von Holz, Papier, Wachs und Muscheln über Haare und Blut von Lebewesen bis hin zu traditionellem Material wie Silber.
Wiederum eine anderen Umgang mit Schmuck hat der Künstler Junwon Jung. Ein Großteil seiner Arbeiten besteht aus Zink, Silber und Gold. Seine Arbeiten präsentieren sich auf den ersten Blick betrachtet als Objekte mit einfachen geometrischen Formen und schlichter Eleganz. Durch Öffnen oder Bewegen der Ausstellungsstücke wird die Funktion des zunächst autonomen Objekts aktiviert und es offenbart sich ihr Schmuckcharakter.

Eröffnung: 10. März 2015, 19:00 Uhr
Sonderöffnung zur Schmuckmesse: 15. März 2015 17:00 bis 20:00 Uhr

Kontakt
Landeshauptstadt München

Kunstarkaden

Sparkassenstraße 3
80331 München

Fax:
089 233-21892
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag:
13:00 Uhr bis 19:00 Uhr während den Ausstellungen (an Feiertagen geschlossen).
Eintritt frei