Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Rathausgalerie | Kunsthalle


Rathausgalerie  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

© Wilfried Petzi

Gegenwartskunst im Münchner Rathaus

Die Rathausgalerie in der ehemaligen Kassenhalle des neugotischen Münchner Rathauses hatte 1979 ihr Debüt als Ausstellungsort für Münchner Kunst. Die 650qm große fünfschiffige Säulenhalle unter einer acht Meter hohen Glaskuppel ist ein charaktervoller Ort für die zeitgenössische Kunst und die Vermittlung von gesellschaftsrelevanten Themen und Projekten im Spiegel der Kunst.

Das Kulturreferat bespielt die Rathausgalerie jeweils in den Monaten März bis November als Kunsthalle und zeigt Ausstellungen bedeutender Künstlerpersönlichkeiten der Stadt. Mit Einzelausstellungen und thematischen Projekten werden wichtige Aspekte der lokalen, doch international bedeutsamen Kunstproduktion Münchens hervorgehoben. Die Rathausgalerie versteht sich in diesem Sinne als Forum für die nachhaltige Würdigung hier lebender Künstlerinnen und Künstler. Doch auch die besondere Lage ist Programm: Mitten im Zentrum der Stadt ist eine breite Öffentlichkeit eingeladen, an der Kunst und an kulturell wie gesellschaftlich brisanten Themen Münchens Stadt zu partizipieren und in den kulturellen Diskurs einzusteigen.

Ausstellungsbesuch

Ein Ausstellungsbesuch ist seit 19. Mai wieder möglich.

Inzidenzwert unter 50

Bei einem stabilen Inzidenzwert unter 50 für München kommen Sie einfach zu den Öffnungszeiten in der Ausstellung vorbei. Es werden die notwendigen Kontaktdaten erhoben. Der Eintritt ist frei.

Inzidenzwert über 50

Liegt der Inzidenzwert für München über 50 sind Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung notwendig. Das geht ganz einfach über die Online-Registrierung.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die Hygiene- und Verhaltensregeln.

Telefonisch ist der Besucher*innen-Service außerdem für Fragen erreichbar unter 01525 7946465 (Dienstag bis Freitag, 13 bis 18.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag, 11 bis 18.30 Uhr).

Somewhere in between?  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Younsik Kim

Aktuelle Ausstellung

„Somewhere in between?“ - koreanische Künstler*innen aus München

14. Mai bis 27. Juni 2021
Beteiligte Künstler*innen: Hyojoo Jang, Siyoung Kim, Youlee Ku, Minjae Lee, Youngjun Lee, Eunji Seo, Youjin Yi
kuratiert von Siyoung Kim und Tina Hudelmaier, M.A.

       
Der städtische Kunstraum Rathausgalerie Kunsthalle in München startet seine diesjährige Saison mit der Ausstellung "Somewhere in between? - koreanische Künstler*innen aus München". Die von der Künstlerin Siyoung Kim und der Kunsthistorikerin Tina Hudelmaier kuratierte Schau zeigt Arbeiten von Hyojoo Jang, Siyoung Kim, Youlee Ku, Minjae Lee, Youngjun Lee, Eunji Seo und Youjin Yi. So unterschiedlich ihre Ausdrucksformen auch sein mögen, haben die sieben Künstler*innen doch eins gemeinsam: sie kommen aus Südkorea und haben in München an der Kunstakademie studiert. Sie leben und arbeiten gegenwärtig in der bayerischen Landeshauptstadt. In den vergangenen Jahren wurde der künstlerische Austausch zwischen Deutschland und Südkorea stark vorangetrieben. Auch in München sind Residenz-Programme und Austauschprojekte zum Bestandteil der Kunstszene geworden. Seit den1970er Jahren erlebt Südkorea einen rapiden wirtschaftlichen Aufschwung, der das ganze Land verändert. Eine neue Welt entsteht. Doch im Zuge schneller Veränderung bleibt Vieles auf der Strecke. Der Wunsch, das Verlorene wiederzufinden, wird immer stärker formuliert. Südkorea hat seine Tür zur Welt geöffnet und ist schnell zu einer multikulturellen Gesellschaft geworden. Mit "Somewhere in between?" lassen die Künstler*innen das Publikum teilhaben an ihren Erfahrungen und künstlerischen Auseinandersetzungen zwischen den Welten.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in deutscher und englischer Sprache. Online oder vor Ort in der Kunsthalle findet ein umfangreiches Rahmenprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Fachlicher Diskurs zwischen Akteur*innen der Kunstszenen in München und Südkorea begleitet die Ausstellung in Podiumsgesprächen und Vorträgen.  Diese Veranstaltungen widmen sich den Themen des künstlerischen Austauschs sowie philosophisch-ästhetischen und kulturpolitischen Fragen im Kontext der Ausstellung.
Das Projekt wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und das koreanische Kulturzentrum (Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea).

Der Eintritt zur Ausstellung und die Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen online und vor Ort ist frei.

Das Programm findet unter Vorbehalt nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen statt.

Programm

Nutzen Sie unsere Programme in Social Media. Veranstaltungen und Vermittlungsangebote in Präsenz finden wieder statt.

Veranstaltungen im Mai

Seit Mai sind wir online für Sie da. Digitale Veranstaltungen bieten einen guten Einstieg in die Themen der Ausstellung. Auf den Social Media Kanälen und der Webseite halten wir Sie auf dem Laufenden und vermitteln spannende Einblicke:

Facebook: rathausgalerie.kunsthalle
Insta @rathausgalerie.kunsthalle

Ab Freitag, 15. Mai abrufbar
Somewhere in between?“ - Online-Ausstellungseröffnung

Nach Grußworten von Stadtrat David Süß (Die Grünen – rosa liste) in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München und einer Einführung der beiden Kuratorinnen Siyoung Kim und Tina Hudelmaier zeigt der Philosoph und Dichter Sool Park die Textperformance „Erde gebaut nach Modell eines Erdglobus nach Modell der Erde“ mit Gedichten des koreanischen Lyrikers Yi Sang (1910 – 1937).

Video in deutscher, koreanischer und deutscher Gebärdensprache (Hier bitte Icon „Gebärdensprache“ ergänzen)
Als video-on-demand verfügbar unter: youtu.be/GvG-CcVjUDE

Live Online-Führungen

Die Ausstellung zeigt Werke südkoreanischer Künstler*innen, die in München studiert haben, arbeiten und leben. Ihre Kunst ermöglicht den Teilnehmenden einen neuen und anderen Blick auf beide Kulturkreise.

In einer Zoom-Konferenz führt die Kunstvermittlerin Jessica Krämer in die Ausstellung ein, stellt die Künstler*innen vor.

Freitag, 21.Mai, 18 19 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis 20.Mai 2021 ist erforderlich unter kunstvermittlung.muenchen@web.de

Mittwoch, 26.Mai, 18 19 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos,

eine Anmeldung bis 25.Mai 2021 ist erforderlich unter kunstvermittlung.muenchen@web.de

Veranstaltungen im Juni

Ab Montag, 07. Juni abrufbar
Die vergessene Reise – Dialog zwischen Korea und Deutschland

Impulsvortrag und Podiumsgespräch online

Im Anschluss an den Impulsvortrag des Künstlers Jae-Hyun Yoo findet ein Podiumsgespräch zum künstlerischen Austausch mit den ausstellungsbeteiligten Youlee Ku und Siyoung Kim sowie den Künstler*innen Anne Pfeifer, Bernhard Kreutzer und Alexander Steig statt.

Moderation: Dr. Annika Schoemann

DasVideo ist in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln auf dem Youtube Kanal „städtische Kunsträume München“ verfügbar.

Freitag, 11. Juni, 19–20.30 Uhr
Halbinsel - Geschichten
Präsenzveranstaltung oder digitaler Live-Vortrag

Lecture Performance mit Sool Park, Philosoph und Dichter, zu philosophisch-ästhetischen und kulturpolitischen Perspektiven im Kontext der Ausstellung.

Anmeldung erforderlich bis 4.Juni 2021 unter rathausgalerie@muenchen.de

Samstag, 12. Juni, 11–20 Uhr & Sonntag, 13. Juni, 11–19 Uhr
K-Festival
zum Stadtgeburtstag

Zum Münchner Stadtgeburtstag erwartet das Publikum der Ausstellung mit dem K-Festival ein vielfältiges Programm mit digitalen Angeboten und Live-Online-Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Mitmachen und gemeinsamen Entdecken der Ausstellung.

Der Besuch der Ausstellung vor Ort ist entsprechend der aktuellen Bestimmungen möglich. Die Soundinstallation von B.O.B.-label und die Performance-Installationen von  Hyesun Jung the very domestic franz #waltherathome und Minjae Lee sind außerdem an diesem Wochenende zu Gast und erweitern die Ausstellung.

Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt entsprechend der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen statt.

Mitmach-Videotutorial "GEUMSKE - DIE Glücksbringer-Maske" für alle ab 6 Jahren abrufbar auf dem YouTube-Kanal "die städtischen Kunsträume München" Zum YouTube Kanal

Weitere Specials zum K-Festival auf: Instagram @rathausgalerie.kunsthalle

All About K
Projekt vor Ort und digital für Jugendliche ab 14 Jahren. 
Alles über Kunst, K-Pop und mehr.
Infos unter www.musenkuss-muenchen.de/angebote/allaboutk

Hier gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung und ihre Künstler*innen kennenzulernen und selbst aktiv zu werden.
Folge auf: Instagram @rathausgalerie.kunsthalle

Sonntag, 13.06. 15-16.30 Uhr und 17-18.30 Uhr

K-Pop - digitale Live-Workshops mit Feng Yi Lu

Für K-Pop-Liebhaber*innen, Tanzbegeisterte, Anfänger*innen und Fortgeschrittene bietet Feng Yi Lu Tanzworkshops für Zuhause. Über das Videokonferenz-Programm Zoom ist eine Teilnahme ganz einfach möglich.
Eine Anmeldung bis 10.06.2021 ist erforderlich.
Hier geht's zur Online-Registrierung 

Der Tänzer und Influencer Feng Yi Lu aus Frankfurt ist hauptsächlich für seine Pop-Dancecovers auf Instagram bekannt. Durch seine Covers hat er sich hier eine große Fan-Community aufgebaut. Er gibt K-Pop-Workshops in ganz Deutschland, sowie in Spanien und in der Türkei und war in den vergangenen Jahren oftmals als Jurymitglied verschiedener K-Pop Contests dabei.

All ABOUT K in Kooperation mit "Jugendtreff am Biederstein - KJR München-Stadt" 
Informationen www.musenkuss-muenchen.de/angebote/somewhereinbetween

Freitag, 25. Juni, 11 Uhr
Get Together – Somewhere in between?
Digitaler Live-Talk für kulturelle Akteur*innen

Vernetzung zwischen Künstler*innen und Akteur*innen aus Korea und München.
Anmeldung erforderlich bis 22.Juni 2021 unter rathausgalerie@muenchen.de

Kunstauskunft und Führungen

Vor Ort oder digital laden die Kuratorinnen der Ausstellung, die Museums Signer und das Vermittlungsteam der Rathausgalerie Kunsthalle zur Kunstauskunft mit Kurzführungen und Kunstgesprächen in englischer, koreanischer und deutscher Sprache sowie deutscher Gebärdensprache ein.

Kunstauskunft

Samstag, 12. Juni 2021, 15-17 Uhr in deutscher und englischer Sprache (mit Wolfgang Urbanczik Kunsthistoriker)

Samstag, 19. Juni 2021 , 15-17 Uhr in deutscher und englischer Sprache (mit Wolfgang Urbanczik, Kunsthistoriker)

Sonntag 20. Juni 2021, 11-13 Uhr in deutscher und englischer Sprache (mit Wolfgang Urbanczik, Kunsthistoriker)

Termine werden laufend aktualisiert.

Programme für Kinder und Jugendliche

ALL ABOUT K
Projekt vor Ort und digital für Jugendliche ab 14 Jahren

Alles über Kunst, K-Pop und mehr. Hier gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung und ihre Künstler*innen kennenzulernen und selbst aktiv zu werden.

In Kooperation mit "Jugendtreff am Biederstein - KJR München-Stadt"
Informationen www.musenkuss-muenchen.de/angebote/allaboutk

Kunst zum Mitmachen - digital
Der Online-Workshop „GEUMSKE- die Glücksbringer-Maske“ für alle ab 6 Jahren zum Mitmachen mit vielen kreativen Ideen ist ab Juni abrufbar unter: www.musenkuss-muenchen.de/angebote/somewhereinbetween

Information und Anmeldungen

Terminbuchungen für Ausstellungsbesuche
Telefon: 01525 7946465
Erreichbar: Di – Fr 13-18.30 Uhr und Sa –So 11 bis 18.30 Uhr

Besucher*innen-Service
Mail: rathausgalerie@muenchen.de
Telefon: 01525 7946465
Erreichbar: Montag, Dienstag und Freitag

Kunstvermittlungsprogramme und Gruppen
Mail: kunstvermittlung@muenchen.de
Telefon: 01525 7946465
Erreichbar: Montag, Dienstag und Freitag

Kontakt

Rathausgalerie | Kunsthalle

Marienplatz 8
80331 München

Öffnungszeiten:

Reguläre Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 13:00 bis 19:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 11:00 bis 19:00 Uhr

Eintritt frei
 

Ausstattung / Barrierefreiheit:
  • Barrierefrei zugänglich


Zugang von Marienhof 1 Stufe, Klingel 85 cm hoch, Personal hilft. Vom Prunkhof 4 Stufen. 7 Behindertenparkplätze an der Schrammerstraße 3, 3 Plätze an der Burgstraße 7, 1 Platz an Sparkassenstraße 17, 3 Plätze Tal 1, 2 Plätze Tal 2. Barrierefreies WC im Prunkhof.

Kontakt Kunstvermittlung

Kunstvermittlung

Kontakt:
Stephanie Lyakine-Schönweitz
Kunstvermittlung: Veranstaltungen und Führungen, Anfragen für Gruppen und Schulklassen