Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

KulturGeschichtsPfad


KulturGeschichtsPfad 8 Schwanthalerhöhe  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Grafik: Heidi Sorg

Stadtbezirk 8: Schwanthalerhöhe

Die KulturGeschichtsPfade der Landeshauptstadt München sind Rundgänge entlang historisch bedeutsamer Orte und Ereignisse im städtischen Raum.

Die Schwanthalerhöhe entstand gegen Ende des 19. Jahrhunderts als klassisches Arbeiterviertel. Durch zahlreiche Sanierungen hat sich das sogenannte »Glasscherbenviertel« zum »In-Viertel« entwickelt, wobei es seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Neben dem »alten Westend« ist Mitte der 1990er Jahre auf dem ehemaligen Messegelände ein neuer Stadtteil entstanden. Die Schwanthalerhöhe beherbergt bauliche Juwele wie die Bavaria, Ruhmeshalle und das Hauptzollamt.

Der KulturGeschichtsPfad Schwanthalerhöhe lädt mit zwei Rundgängen auf eine Entdeckungstour durch die Geschichte des Stadtbezirks ein.