Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelles


Maßnahmen für Stadtteilkultureinrichtungen um das Thema Corona

Ab 2. November 2020 werden bundesweit neue Regeln gelten, um der rasanten Entwicklung der Corona-Pandemie entgegenzuwirken. Damit verbunden sind erneute Schließungen von Kultureinrichtungen und Freizeitangeboten.

Bühnen und Museen werden bis Ende November 2020 geschlossen, Stadtteilkulturzentren ebenfalls. Veranstaltungen aller Art sind untersagt. In den Stadtteilkulturzentren finden bis Ende November keine (Kultur-) Veranstaltungen statt. Es darf dort auch keine Zusammenkünfte z.B. von Kulturvereinen oder -initiativen geben.

Der Bereich der Laienkultur unterliegt der Untersagung von (nicht-beruflichen) Zusammenkünften gemäß §5 der Verordnung. Laienchöre, -ensembles, -orchester dürfen also derzeit nicht proben.

Antworten auf häufig gestellte Fragen hat der Freistaat Bayern hier veröffentlicht:

Für die Träger der Stadtteilkultureinrichtungen gilt:

(30.10.2020) Die entsprechenden Verordnungen des Freistaats Bayern werden am Wochenende erwartet und sind ab Montag, den 2. November 2020 gültig. Den aktuellen Stand zu den Bestimmungen rund um das Thema Corona finden Sie auf den Seiten der Bayerischen Staatsregierung.

Das Presseamt veröffentlicht auf seinen Seiten die jeweils geltende Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt München.

Über Hilfs- und Unterstützungsangebote informiert die Landeshauptstadt München unter: Weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie.