Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Debütförderung im Bereich Theater


Unterstützung zum Start in die Professionalität

Die Landeshauptstadt München vergibt jährlich Debütförderungen in Höhe von bis zu 18.000 Euro für ein konkretes Arbeitsvorhaben im Bereich Theater oder Tanz.

Ziel der Debütförderung ist es, erste professionelle Projekte, deren künstlerischer Ansatz und qualitativer Anspruch als eigenständig und künstlerisch erfolgversprechend beurteilt werden, zu ermöglichen. Die eingereichten Vorschläge werden durch eine Jury geprüft.

Die Ausschreibung richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Altersgruppen, die  im Anschluss an ihre professionelle Ausbildung ein konkretes künstlerisches Vorhaben umsetzen wollen. Mit einer Förderung soll ihr Weg in die künstlerische Berufstätigkeit erleichtert werden. Bewerben können sich Tanz- und Theaterschaffende, die in München (S-Bahn-Bereich) leben. Einreichungen müssen jeweils bis 1. Dezember des Vorjahres erfolgen.

Geförderte

2018
Verena Regensburger: „die dada – das öffnen und schließen des mundes“ (AT)
Mona Vojacek Koper: „Promilla“
Frauke Zabel: „Tropicálismo – Rewriting 68“
Zu den Jurybegründungen

2017
Ludwig Abraham: „Pants, Pants, Pants“ (AT)
Andreas Kohn: „Konsul Bernick muss nochmal ran.“
THE AGENCY GbR: „Perfect Romance“
Zu den Jurybegründungen

2016
Lugmeier, Anna-Sofie / Haubrich, Benedikt: „Rendezvous 2018“
Pia Richter: „Walk of Shame“
Oliver Zahn: „Situation mit Zuschauern“
Zu den Jurybegründungen

Kontakt

Landeshauptstadt München

Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Burgstraße 4
80331 München

Fax:
089 233-21269