Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Geförderte Theaterprojekte


Einzelprojektförderung für Freie Theatergruppen

2019

AKA NYX e.V.: 100 Jahre 100 Pfade 100 Leute – Demokratiemodelle
Emre Akal: Welt brennt (AT)
Burchard Dabinnus: Flüsterzettel
FTM – Freies Theater München: Die Hallodus (AT)
Ruth Geiersberger: mit Pflanzen
Christiane Huber: Zehn Vaterunser
Caitlin van der Maas: Der Stille Dirigent (Schweigen)
Monster Truck GbR: NOT FUNNY
Gesche Piening: Requiem für Verschwundene – Ein künstlerischer Trauerakt
Zu den Jurybegründungen


2018

Emre Akal: „Angst“ (AT)
Bardutzky/ te Kock/ Heisel/ Seraphin GbR: „Münchner Schichten“
Karen Breece: „Shout out loud – Ein Theaterprojekt über das Laut-Sein in der Welt mit Gehörlosen“
Freie Bühne München e. V.: „Woyzeck“
Gorelik/ Krautzberger/ Huber: „Every Day Life with Monster Girls“
Andreas Kohn: „Abschlussball der Großen Erzählungen“
Bülent Kullukcu / Rohtheater: „Moby Dick“
Anna-Sofie Lugmeier: „Antigone (Archiv-Oper) hosted by RENDEZVOUS3000“
Lulu: Obermayer: „The Girl(s) of the Golden West“
Anta-Helene Recke: „Die Kränkungen der Menschheit“ (AT)
Zu den Jurybegründungen
 

2017
Ziad Adwan: „Meanwhile“
Sebastian Blasius: „Das kommende Verschwinden – Pre-enactment einer fiktiven Konferenz“
Karin Breece: „LA FIN DU TEMPS“
FUX – Dorn, Rößler & Stuhler GbR: „Die Wiederentdeckung der Granteloper“
Ruth Geiersberger: „auf Räumen“
Hauptaktion GbR/Oliver Zahn: „Versuch übers Turnen“
Stefan Kastner: „Die Haltestelle“
Bülent Kullukçu/ROHTHEATER: „MONDO“
Mathis Nitsche: „MAYA“
Caitlinvan der Maas: „Die goldene Lüge“
David von Westphalen : „Fucking Disabled“
Katja Wachter: „NichtIch“
Zu den Jurybegründungen


2016
Akal, Emre: „GLOBAL COLLAPSE ISTANBUL or where are you now?“
ausbau.sechs Linz Löbel GbR: „Die Glücklichen“
Breece, Karen: „Don't forget to die“
Fell, Angelica / Freie Bühne München: „Hamlet.eine maschine“
Hirn, Sebastian: „Outposts of Resistance“
Kullukcu, Bülent / Rohtheater: „Empire“
Micro Oper München / Cornelia Melián: „Winter“ - musiktheatralische Installations-performance nach Schuberts „Winterreise"
Mudra, Christiane: „Off the records - Die Mauer des Schweigens“
NYX e.V.: „Kalte Heimat (AT)“
Pandora Pop / Anne Winde-Hertling: „somewhere else, but now“
satellit produktion: „Privacy (AT)“


2015
ausbau.sechs Linz Löbel GbR: „DEFENC/SE“
Compagnie NIK e.V.: „Serafin und seine Wundermaschine“
Burchard Dabinnus: „Wovon sie am meisten schwärmt …“
Ruth Geiersberger: „über - ge - setzt“
Benno Heisel: „Cassidy“
Hunger&Seide: „Schwarz“
Berkan Karpat: „yusuf – josef's traumsegment nach sure 12“
Christiane Mudra: „Wir waren nie weg“
NYX e. V., Dorothea Schroeder: „Schluchten (AT)“
Peter Papakostidis: „Die Schwerkraft der Idioten“
Pro T/Alexeij Sagerer: Programm Weiss 2015
Rohtheater/Bülent Kullukcu: „Fake und Affekt“
satellit produktion Zirner & Vilgertshofer GbR: „Hiatus“
Stadtpropheten GbR/Gesche Piening: „Wer wollt ihr werden?“
What you see is what you get GbR: „Der Imperativ des Feierns“
Jörg Witte: „NARCOPOLIS“
 

2014
Artes & Co/Manfred Killer: Projekt „i-paradise - Eine installierte Reise-Performance“
Büro für Angelegenheiten/Cornelie Müller: Projekt „LAND“
Holger Dreissig: Projekt „24. Stunde (Verwaltungsperformance): FINALE“
FM Einheit, FM 451/Frank Strauß: Projekt „sounds behind the city“
Ulf Goerke / anstart.org: Projekt „Fünf Wochen Unendlicher Spaß“
Monica Gomis: Projekt „BEWEGTES LEBEN“
David Heiligers/Jil Bertermann/Pascale Martin: Projekt „INSOMNIA - Auf den Spuren von Sylvia Plath“
Evelyn Hriberšek: Projekt „EURYDIKE - O.R.PHEUS Real-Life-Game, Musiktheater, Kunstinstallation“
Hunger & Seide / Judith Al Bakri & Jochen Strodthoff: Projekt „ROT“
Berkan Karpat: Projekt „maryam - elektronische (Gedanken) Oper für Sopran, Bariton einen Sufi und zwei Elefanten“
Stefan Kastner: Projekt „Germania 3 - Die Erlösung“
Bülent Kullukcu: Projekt „Propaganda oder der geheimnisvolle Fremde“
Peter Pichler: Projekt „Zurück ins Paradies“ (AT)
Christoph Theussl: Projekt „DIE NEUHAUSENER WELTMASCHINE“