Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

MakingMusi


Making Musi  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

MakingMusi selber machen

Musikanten, bairische oder zuagroaste, die mit Gästen im Wirtshaus musizieren wollen, erhalten vom Kulturreferat gerne organisatorische Unterstützung. Das Kulturreferat vermittelt Kontakte zwischen Musikgruppen verschiedener Nationalitäten und zu Wirtshäusern, die Hoagartn veranstalten. Es empfiehlt auf Wunsch eine geeignete Moderation und übernimmt z.B. die GEMA-Gebühren.

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie einen internationalen Hoagartn in München veranstalten wollen: makingmusi@muenchen.de

Die Geschichte von MakingMusi

„MakingMusi“ ist 2009 im Rahmen des EU-Projektes „MELT – Migration in Europa and Local Tradition“ entstanden. Während dieser Zeit lebten im städtischen Künstlerhaus Villa Waldberta Musikerinnen und Musiker aus Birmingham, Genua, Istanbul, Wien und Sighisoara.

In internationalen Hoagartn spielten Sie ländertypische Klänge und Instrumente verbunden mit bayrischer Volksmusik. Das musikalische Miteinander unterschiedlicher Volkskulturen lässt das bekannte Stücke ein bisserl anders klingen. Das gemeinsame Motto lautet: Volkskultur leben statt pflegen. Die große Begeisterung des Publikums veranlasste das Kulturreferat, neben Münchner Hoagartn auch internationale Varianten zu unterstützen.

MakingMusi ist ein Münchner Beitrag zum transnationalen EU-Projekt "MELT - Migration in Europe and Local Tradition", das vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München initiiert wurde.
www.melt-europe.eu
(MP3, 231 KB)