zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Fremdsprachenkorrespondent/in und Eurokorrespondent/in (w/m/d)


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Ausbildung zur/zum Fremdsprachenkorrespondent/in und Eurokorrespondent/in

Fremdsprachenkorrespondent/in und Eurokorrespondent/in (w/m/d)

Du willst Fremdsprachen zu Deinem Beruf machen?

Dann bist Du am Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München richtig!

 

Ausbildung zur/zum Fremdsprachenkorrespondent/in und Eurokorrespondent/in

Wir bieten eine schuldgeldfreie zwei- bis dreijährige Ausbildung in Englisch – Französisch – Spanisch mit dem Fachgebiet Wirtschaft, Unterricht durch ein internationales Lehrerkollegium und eine technisch gut ausgestattete Schule an einem attraktiven Standort im Univiertel.

Die Ausbildung beginnt Anfang September, wir folgen dem bayerischen Schul- und Ferienkalender.

Die Anmeldung findet in den Monaten März, April und Mai statt.

 

Unter welchen Voraussetzungen kannst du dich bewerben?

  • Du verfügst über einen mittleren Bildungsabschluss.
  • Du hast Spaß an Sprachen und am Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen.

 

Ausbildungsdauer

  • in zwei Jahren:
    • Staatlich geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in; Ausbildung in einer Erstsprache, einer Zweitsprache und dem Fachgebiet Wirtschaft
       
  • in einem dritten Jahr, optional:
    • Staatlich geprüfte/r Eurokorrespondent/in; Zweitsprache wird zur Erstsprache, verstärkter Wirtschaftsunterricht

 

Was erwartet dich in der Ausbildung?

  • Unterrichtsfächer sind z.B. Übersetzung aus der und in die Fremdsprache, allgemeine Sprachgrundlagen, Handelskorrespondenz, Fachkunde und Fachterminologie, Dolmetschen, Deutsch, Sozialkunde und IT.
  • Schulbetrieb: Unterrichtsbeginn 8:00 Uhr, an einzelnen Tagen Nachmittagsunterricht bis 15:00 Uhr.
  • Die Hälfte unserer Lehrkräfte sind Muttersprachler!

 

Was bieten wir zusätzlich?

  • Erasmus+ geförderte Auslandspraktika
  • Weiterstudium an der Fachakademie => Staatlich geprüfte/r Dolmetscher/in und/oder Übersetzer/in; von dort zum Bachelor- oder Masterstudium an Partneruniversitäten

 

Und  nach der Ausbildung?

  • gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt in internationalen Unternehmen, Anwaltskanzleien, bei Behörden und Institutionen, bei Banken und Versicherungen.

 

Ausbildungsbeginn

  • Mit dem Schuljahresbeginn nach dem bayerischen Ferienkalender.

 

Anmeldung

in den Monaten März, April, Mai.

 

Kontakt

Fremdspracheninstitut der Landeshaupt München
Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe
und Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen
Amalienstraße 36
80799 München

Tel: 089 233.-41650

Besuch uns auf www.fim.musin.de und auf Facebook!